"Wird eine große Rolle spielen"

Capello und Riedle: Real Favorit auf CL-Sieg

+
Fabio Capello sieht Real Madrid als einer der stärksten Teams.

Berlin - Nach der Machtdemonstration gegen Galatasaray Istanbul steht der neunfache Champions-League-Sieger Real Madrid ganz oben auf der Favoritenliste. So sehen das auch die Experten.

Für den russischen Nationaltrainer Fabio Capello zählt Borussia Dortmund trotz der Auftaktniederlage zu den Favoriten der aktuellen Champions-League-Saison. „Die stärksten Teams sind Bayern, Dortmund und Real Madrid“, sagte der Italiener am Freitag in Berlin. Ex-Profi Karl-Heinz Riedle sieht die Spanier als Topfavorit: „Real Madrid wird dieses Jahr eine große Rolle spielen.“

Capello und Riedle waren am Freitag zur Eröffnung der UEFA Champions League Trophy Tour in Berlin. Die beiden ehemaligen Champions-League-Sieger brachten die Trophäe an ihren Platz für das Wochenende. Die Berliner Fans haben am Bahnhof Friedrichstraße in Mitte noch bis Sonntag die Möglichkeit, den Pokal zu bestaunen.

Diese Deutschen spielten bei Real Madrid

Diese Deutschen spielten bei Real Madrid

Danach geht die Trophäe auf Osteuropa-Tournee. Die Stationen nach Berlin, wo das Champions-League-Finale 2015 stattfinden wird, sind Budapest, Bukarest, Sarajewo und Sofia. Borussia Dortmund hatte am Mittwoch 1:2 beim SSC Neapel verloren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare