BVB gewinnt Auswärtsspiel

Mchitarjan entscheidet Partie gegen Frankfurt

+

Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat sein Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit 1:2 verloren. Das Team von Armin Veh hatte zahlreiche gute Torchancen. Am Ende entschied BVB-Neuzugang Henrich Mchitarjan die Partie.

Der Nachfolger von Mario Götze hat beim Sieg von Borussia Dortmund in Frankfurt gezeigt, was er kann. Henrich Mchitarjan, der Dortmund-Neuzugang aus Armenien erzielte für den BVB beide Tore zum 2:1 (1:1) bei Eintracht Frankfurt und war fast im Alleingang dafür verantwortlich, dass der BVB wieder die Tabellenführung eroberte.

Für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp war es der vierte Sieg im vierten Spiel. Eintracht Frankfurt kam in der Partie zu zahlreichen Torchancen und scheiterte mehrfach am starken Schlussmann Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund. Für Frankfurt schloss Neuzugang Vaclac Kadlec in der 36. Minute das zwischenzeitliche 1:1. Am Ende jubelte jedoch wieder der BVB. Mchitarjan schoss mit links von der Strafraumgrenze den sehenswerten Siegtreffer in der 56. Minute.

Sie wollen noch mehr Informationen von den beiden Mannschaften, dann lesen Sie hier die detailierten Spielberichte zum Spiel:

- Spielbericht zu Eintracht Frankfurt

- Spielbericht zu Borussia Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare