Umfrage: DFB-Team holt Titel

Bundesliga-Profis: Weidenfeller zur WM

+
Roman Weidenfeller im BVB-Trainingslager.

Köln - Das DFB-Team hat bei der WM beste Titelchancen, und Roman Weidenfeller soll mit nach Brasilien fliegen. Das gaben die Bundesliga-Profis bei einer Umfrage zu Protokoll.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird bei der WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) den Titel gewinnen. Davon sind 45,4 Prozent der Bundesliga-Profis in einer Umfrage des Fachmagazins kicker überzeugt. 33,6 Prozent der 234 befragten Spieler tippen auf Gastgeber Brasilien als neuen Weltmeister. 29 Prozent glauben, dass die DFB-Auswahl zumindest das Halbfinale erreichen wird.

Mit im Kader als dritter Torhüter soll Roman Weidenfeller vom deutschen Vizemeister Borussia Dortmund mit zur WM-Endrunde fahren. Dieser Meinung sind 41,8 Prozent. 26,4 Prozent sprechen sich für den Leverkusener Bernd Leno aus. Manuel Neuer vom Triple-Gewinner Bayern München und Rene Adler (Hamburger SV) scheinen von Bundestrainer Joachim Löw für den WM-Kader gesetzt zu sein.

Nach langen Diskussionen und Forderungen der Öffentlichkeit nach einer Berufung des BVB-Keepers, absolvierte der 33 Jahre alte Weidenfeller am 19. November vergangenen Jahres in London gegen England (1:0) sein erstes Länderspiel.

Kuschel-Kicker: Erkennen Sie diese DFB-Stars?

Kuschel-Kicker: Erkennen Sie diese DFB-Stars?

Darüber hinaus sind 62,1 Prozent der Befragten der Meinung, dass die WM 2022 nicht in Katar stattfinden sollte, 22 Prozent sind für eine Austragung im deutschen Winter.

In der Bundesliga sehen die Profis den Wolfsburger Maximilian Arnold (12,9 Prozent) vor dem Schalker Talent Max Meyer (12,4) als Aufsteiger der Hinrunde. Als Absteiger der ersten Saisonhälfte gilt der aussortierte Hoffenheimer Torhüter Tim Wiese (11,7) vor Hamburgs Rafael van der Vaart (10,0).

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare