Zustimmung für Hoeneß

Boateng: "Arroganz wäre total fehl am Platz"

+
Jerome Boateng hat Uli Hoeneß' mahnenden Worten beigepflichtet. „Wir können selbstbewusst sein, aber Arroganz wäre total fehl am Platz.“

Berlin - Jerome Boateng hat Uli Hoeneß' mahnenden Worten beigepflichtet. „Wir können selbstbewusst sein, aber Arroganz wäre total fehl am Platz.“

Das sagte der Verteidiger des Triple-Siegers FC Bayern München in einem Interview der „Bild“-Zeitung (Samstag). Das Schwierigste sei es, oben zu bleiben, meinte Boateng, nachdem der deutsche Rekordmeister in der vergangenen Saison praktisch alles abgeräumt hatte.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

„Wenn man ganz oben ist, kommt die Höhenluft. Von der dürfen wir nicht zu viel einatmen. Die Höhenluft ist unser größter Gegner“, hatte Bayerns Präsident Hoeneß zuvor gewarnt. Boateng ist sich aber sicher: „Wir haben nicht die Typen, die zu Zufriedenheit neigen.“ Die Voraussetzungen für eine weitere große Saison seien da, „aber wir müssen so bescheiden bleiben wie letztes Jahr“, forderte Boateng vom „stärksten Bayern-Kader aller Zeiten“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare