Nach Job in Aserbaidschan

Berti Vogts will zurück in die Bundesliga

+
Berti Vogts.

München - Der frühere Bundestrainer Berti Vogts kann sich nach seinem Abschied aus Aserbaidschan eine Rückkehr in die Fußball-Bundesliga vorstellen.

„Sicher nicht jeden Tag auf dem Trainingsplatz. Wenn, dann als Sportdirektor, Teammanager oder Vorstands-Sportberater“, sagte der 67-Jährige der „Bild“-Zeitung (Samstag). Vogts war tags zuvor als Nationalcoach Aserbaidschans zurückgetreten. In der Bundesliga trainierte der frühere Gladbach-Profi von November 2000 bis Mai 2001 Bayer Leverkusen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare