Favre huldigt Guardiola

"Bei Pep sieht man viel Typisches aus Barcelona"

+
Lucien Favre.

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach kann zum Start in die 51. Saison der Bundesliga am Freitag bei Titelverteidiger Bayern München in Bestbesetzung antreten. Trainer Favre outet sich als Guardiola-Fan.

 „Alle Spieler sind an Bord“, sagte Trainer Lucien Favre, der zuletzt beim Pokal-Aus bei Drittligist SV Darmstadt 98 (4:5 i.E.) auf Juan Arango und Amin Younes verzichten musste.

Den Triple-Sieger aus München lobte Favre in höchsten Tönen. „Bayern ist eine der besten Mannschaften der Welt, vielleicht sogar die beste“, sagte der Schweizer, der über Münchens neuen Trainer Pep Guardiola sagte: „Man sieht sofort, was er will, man sieht viel Typisches aus Barcelona.“

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare