Für 6,5 Millionen Euro

Leverkusen verpflichtet Brasilianer Wendell

+
Wendell folgt mit seinem Wechsel einer langen Tradition an Brasilianern bei Bayer Leverkusen.

Leverkusen - Bayer Leverkusen hat den brasilianischen Abwehrspieler Wendell Nascimento Borges verpflichtet. Der 20-Jährige kommt im Sommer vom Erstligisten Gremio Porto Alegre und unterschrieb einen Fünfjahresvertrag.

Das teilte Bayer am Donnerstag mit. „Wir sind uns sicher, dass er die große Tradition der brasilianischen Topspieler bei Bayer Leverkusen fortsetzen kann“, sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler, der den Linksverteidiger noch am Dienstag in Brasilien erneut beobachtet hatte.

„Bayer 04 genießt in Brasilien nach den zahlreichen Verpflichtungen in der Vergangenheit weiterhin einen exzellenten Ruf. Ich habe mich lange mit meinem Mannschaftskapitän Zé Roberto unterhalten. Er hat mir geraten, diesen Weg einzuschlagen, denn er hat von seiner Zeit in Leverkusen in höchsten Tönen geschwärmt“, sagte Wendell.

Laut der brasilianischen Tageszeitung Zero Hora liegt die Ablösesumme bei 6,5 Millionen Euro. Wendell Nascimento Borges war Mitte 2013 von einem unterklassigen Klub aus Londrina zu Gremio gewechselt, wo er in diesem Jahr einen Stammplatz eroberte.

dpa/SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare