Champions League

Barcelona gegen Slavia Prag mit müder Nullnummer

+
Der Prager Vladimir Coufal (l) und Arturo Vidal (r) vom FC Barcelona im Clinch beim Kampf um den Ball. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona ist in der Champions League gegen Slavia Prag nicht über ein 0:0 hinaus gekommen.

Der spanische Fußball-Meister bleibt in der Gruppe F von Borussia Dortmund zwar mit nun acht Punkten Tabellenführer, verpasste es aber, sich vor den letzten beiden Vorrundenspielen entscheidend abzusetzen. In der nächsten Partie in drei Wochen gegen die Dortmunder wird zudem Innenverteidiger Gerard Piqué wegen einer Gelb-Sperre fehlen.

Der FC Barcelona tat sich ohne den an einer Wadenverletzung laborierenden Luis Suarez offensiv schwer. Superstar Lionel Messi scheiterte bei seiner besten Aktion mit einem Schuss von der Strafraumgrenze an der Latte (35.). Danach hielt vor allem Prags Torhüter Ondrej Kolar gegen Messi und Piqué (43.) den überraschenden Punktgewinn der Gäste fest. In der zweiten Halbzeit enttäuschte der Favorit komplett.

Tabellenstand in der Gruppenphase

Spiel auf der Webseite der UEFA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare