Anti-Doping-Experte Sörgel

"Das wäre ein riesiger Glaubwürdigkeitsverlust"

+
Anti-Doping-Experte Fritz Sörgel.

Berlin - Die Diskussion über Doping im Fußball nimmt kein Ende. Der Anti-Doping-Experte Fritz Sörgel fordert nun ein umfangreiches Testprogramm, damit die Glaubwürdigkeit im Fußball nicht verloren geht.

Der Anti-Doping-Experte Fritz Sörgel fordert in der Fußball-Bundesliga „ein mehrjähriges ernsthaftes Testprogramm mit Blutpass und alles, was andere in Verruf geratene Sportarten längst durchführen. Es ist doch ein Schlag ins Gesicht anderer Sportarten, wenn ausgerechnet das milliardenschwere Unternehmen Fußball dazu nicht die Mittel zur Verfügung stellen will, man kleinere Sportarten mit einem Testprogramm aber wirklich in finanzielle Probleme bringt“, erklärte der Leiter des Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung in Heroldsberg in einem Interview der „Nürnberger Zeitung“ (Dienstag).

Sollte der Anti-Doping-Kampf im Fußball nicht forciert werden, fürchtet der Professor „einen riesigen Glaubwürdigkeitsverlust“. Derzeit würden schon 20 Prozent der Befragten Doping im Fußball für wahrscheinlich halten. „So fing es in anderen Sportarten wie Radsport und Leichtathletik auch an, obwohl der Fußball zumindest in Deutschland in den letzten Jahren gar keinen großen Skandal hatte“, sagte Sörgel.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare