Bis zu drei Jahre Haft drohen

Alves: Bananen-Werfer im Gefängnis

+
Dani Alves

Madrid - Nach der rassistischen Attacke auf Barcelonas Profi Dani Alves ist der mutmaßliche Bananen-Werfer festgenommen worden.

Dem 26-Jährigen werde „Verletzung der Grundrechte und der öffentlichen Freiheiten“ vorgeworfen, berichteten Medien am Mittwoch unter Berufung auf die spanische Polizei. Dem in Villarreal im Osten Spaniens aufgegriffenen Mann droht nach spanischem Gesetz eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren. Der FC Villarreal hatte zuvor mitgeteilt, dem Fan sei der Mitgliedsausweis entzogen worden, er erhalte zudem ein lebenslanges Stadionverbot.

Alves hatte am Sonntag vor dem Ausführen eines Eckballs die von der Tribüne aufs Feld geworfene Banane aufgehoben, geschält und dann in die Frucht gebissen, bevor er mit vollem Mund den Ball in den Strafraum schlug. Weltweit erklärten sich daraufhin Fußballprofis, Prominente, Politiker und Hunderte anderer Menschen in den sozialen Netzwerken solidarisch mit dem 30 Jahre alte brasilianischen Nationalspieler. Sie posteten vor allem Fotos mit Bananen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare