32. Spieltag

Ticker: BVB kommt in Bremen nicht über Unentschieden hinaus

+

Borussia Dortmund beendete am Sonntag den 32. Bundesliga-Spieltag beim SV Werder Bremen mit einem 1:1 (1:1). Marco Reus brachte den BVB in Führung, Thomas Delaney gleich kurz vor der Pause für die Bremer aus, in der zweiten Halbzeit fiel kein Treffer mehr. Das lag am Ende vor allem an Werder-Torwart Jiri Pavlenka, der seinen Verein mehrfach mit überragenden Reaktionen im Spiel hielt. Pech hatte Schwarz-Gelb auch mit dem Aluminium, drei Mal trafen die Schützlinge von Peter Stöger das Torgestänge.

SV Werder Bremen - Borussia Dortmund 1:1 (1:1)

SV Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Langkamp, Augustinsson - Delaney - M. Eggestein, Gondorf (88. Friedl) - Rashica (69. J. Eggestein), Junuzovic - Kruse

Ersatzbank: Drobny - Caldirola, Bauer, Belfodil, Zhang 

Coach: Florian Kohfeldt

Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Toprak, Akanji - Weigl - Pulisic (60. Schürrle), Götze, Reus, Sancho - Philipp (79. Yarmolenko)

Ersatzbank: Weidenfeller - Schmelzer, Toljan, Kagawa, Sahin

Coach: Peter Stöger

Schiedsrichter: Felix Brych

Tore: 0:1 Reus (19.), 1:1 Delaney (45.)

Gelbe Karten: Junuzovic / Piszczek, Sokratis

Live-Ticker aktualisieren

+++ Das war der heutige Live-Ticker. Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Sonntag Abend!

+++ Letztlich verhinderten das Aluminium und Bremen-Torwart Pavlenka, dass die Dortmunder den Platz nicht als Sieger verlassen konnten.

+++ Borussia Dortmund spielt in einem unterhaltsamen Spiel 1:1 bei Werder Bremen. Chancen gab es auf beiden Seiten, wobei der BVB die besseren Möglichkeiten für sich verbuchen konnte.

90.+4: Minute: Schlusspfiff!

90.+4: Minute: Reus kommt aus dem Rückraum zum Schuss - drüber.

90.+3: Minute: Sokratis' Distanzschuss wird abgefälscht. Noch einmal Eckball für den BVB.

90.+1: Minute: Drei Minuten gibt es obendrauf.

88. Minute: Zweiter Wechsel bei den Gastgebern. Friedl kommt für den angeschlagenen Gondorf.

86. Minute: Sancho serviert butterweich auf Schürrles Kopf, erneut reagiert Pavlenka weltklasse.

84. Minute: Der folgende Freistoß segelt gefährlich vor das Dortmunder Tor, Piszczek kommt ran und lenkt ihn mit dem Knie fast ins eigene Netz. 

83. Minute: Sokratis räumt Kruse an der Seitenlinie ab. Klare Gelbe Karte.

80. Minute: Schon wieder das Aluminium! Schürrle taucht frei vor Pavlenka auf, der Bremer Torwart hält den Schuss des Stürmers mit einer überragenden Fußabwehr. Den zweiten Ball köpft Sancho auf die Latte.

79. Minute: Philipp kommt mit links zum Abschuss, dieser streicht über Pavlenkas Tor. Es war seine letzte Aktion, Yarmolenko ersetzt den Stürmer.

77. Minute: Die Ecke bleibt zunächst ungefährlich, der Ball bleibt jedoch bei den Hausherren. Junuzovic bekommt den Ball auf rechts, seine scharfe Hereingabe führt fast zum Eigentor. Die nächste Ecke ist die Folge, Bürki schnappt sich Veljkovic' Kopfball.

76. Minute: Jetzt ist Bremen wieder am Drücker. Johannes Eggestein setzt Kruse in Szene, der aus 20 Metern abzieht. Sein Schuss wird jedoch zur Ecke geblockt.

75. Minute: Kruses Ecke rutscht gefährlich durch und zwingt Bürki zu einer guten Reaktion.

69. Minute: Erster Wechsel bei den Bremern, Johannes Eggestein kommt für Rashica. 

69. Minute: Der nächste Aluminiumtreffer. Akanji zieht nach innen und schließt mit rechts ab. Sein abgefälschter Schuss wird tückisch für Pavlenka, der den Ball mit einer starken Tat an die Latte lenkt.

69. Minute: Nachdem die Bremer mit mehr Schwung aus der Kabine kamen, ist der BVB nun wieder aufgewacht und hat einige gute Chancen zur erneuten Führung.

66. Minute: Die Großchance zur erneuten Führung! Sanchso spielt einen wunderbaren Diagonalball zu Reus, der vor Pavlenka auftaucht und abzieht. Der heranrauschende Augustinsson fälscht den Ball an den Pfosten ab.

64. Minute: Schürrle kommt nach einer Ecke im Rückraum zum Schuss, trifft den Ball aber nicht richtig. So wird der Versuch zur Vorlage für Reus, der auf Toprak quer legt und sieht, wie der Türke zur Führung trifft. Brych pfeift aber ab, Reus stand gut einen Meter im Abseits.

60. Minute: Junuzovic lässt gegen Pulisic das Bein stehen und handelt sich zu Recht die Gelbe Karte ein. Es war gleichzeitig die letzte Aktion des US-Amerikaners, der jetzt das Feld für Schürrle verlässt.

59. Minute: Bei den Dortmundern macht sich Schürrle bereit, Stöger möchte seinem Team offensiv wohl einen neuen Impuls geben.

57. Minute: Im Moment neutralisieren sich beide Teams im Mittelfeld, sonderlich zwingende Aktionen nach vorne gibt es kaum.

53. Minute: Bremen kommt mit mehr Schwung aus der Kabine. Wieder kommen die Gastgeber aus gefährlicher Position zum Abschuss, Eggestein trifft den Ball jedoch nicht richtig.

51. Minute: Junuzovic bedient Kruse durch die Schnittstelle, der Schuss des Stürmers wird geblockt, bevor er für Bürki gefährlich wird.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft.

+++ Das Unentschieden geht durchaus in Ordnung. Nach gutem Bremer Start kam der BVB besser ins Spiel und ging verdient in Führung. In der Folge hatte aber Bremen die besseren Aktionen nach vorne und glichen aus.

+++ Borussia Dortmund geht mit einem 1:1 in Bremen in die Kabine. Nachdem Marco Reus die Gäste in der 19. in Führung brachte, musste Schwarz-Gelb kurz vor der Pause den Ausgleich durch Delaney hinnehmen.

45.+1: Minute: Halbzeit.

45. Minute: TOR FÜR BREMEN! Gebre Selassie gewinnt im Dortmunder Strafraum das Kopfballduell gegen Akanji. Der Ball fliegt in die Mitte, wo Bürki mit den Fäusten auf den Kopf von Delaney klärt, der den Ball im hohem Bogen über den BVB-Keeper ins Tor köpft.

43. Minute: Götze spielt einen hervorragenden Ball in die Tiefe auf Reus, der frei vor dem Tor auftaucht, Pavlenka aber nicht überwinden kann.

40. Minute: Den Dortmundern hat die Führung nicht wirklich Auftrieb verliehen, Bremen wirkt gefährlicher.

35. Minute: Rashicas Freistoß bleibt hängen, nach etwas Unordnung hat Bürki den Ball.

34. Minute: Jetzt gibt es doch die erste Gelbe Karte. Piszczek hält gegen Augustinsson den Fuß drauf und verursacht auch noch einen Freistoß in aussichtsreicher Position.

30. Minute: Die Gangart wird härter, Junuzovic und Toprak kommen nach Fouls gerade noch um die Gelbe Karte herum.

26. Minute: Gondorf spielt Kruse kurz vor der Grundlinie an. Der Stürmer leitet sofort in die Mitte weiter, Toprak klärt die Situation.

25. Minute: Auch die Ecke ist in der Folge gefährlich. Über Umwege landet der Ball bei Kruse, der halbrechts im Strafraum mit links abzieht, das Tor aber knapp verfehlt.

24. Minute: Augustinsson bricht über die linke Seite durch und gibt scharf nach innen. Bürki pariert Junuzovic Schuss glänzend auf Kosten einer Ecke.

22. Minute: Die Führung für den BVB geht mittlerweile in Ordnung. Nachdem die Bremer besser rein kamen und mehr Abschlüsse auf ihrer Seite hatten, kamen die Gäste besser auf und sorgten ihrerseits für Torgefahr. 

19. Minute: TOR FÜR DORTMUND! Reus fällt ein abgeblockter Schuss vor die Füße. Der Offensivspieler fackelt nicht lange und zieht ab. Der Ball fliegt ins linke Eck, Pavlenka ist chancenlos.

15. Minute: Akanji zieht mit hohem Tempo in die Mitte und übergibt Philipp den Ball. Der Stürmer zieht nach einem Haken mit links ab, sein Schuss ist jedoch zu unplatziert, sodass Pavlenka parieren kann.

11. Minute: Reus setzt Piszczek wunderbar mit der Hacke in Szene. Den Abschuss des Polen blockt Veljkovic in höchster Not.

8. Minute: Nächster Abschluss der Hausherren. Augustinsson kommt aus dem Hinterhalt zum Schuss, wird aber geblockt. Auch der zweite Ball landet vor den Füßen des Linksverteidigers, der es erneut probiert. Bürki muss nicht eingreifen.

5. Minute: Der BVB beginnt mit viel Ballbesitz, die gefährlicheren Aktionen gehören haben bislang aber die Gastgeber. Rashica zieht von links in die Mitte und schließt mit rechts ab - links vorbei.

3. Minute: Der erste Abschluss der Partie gehört den Bremern. Maximilian Eggestein zieht aus rund 30 Metern ab, schießt jedoch deutlich am Tor vorbei.

1. Minute: Anpfiff!

+++ BVB-Coach Peter Stöger schickt die gleiche Mannschaft auf den Rasen, die letzte Woche in beeindruckender Manier mit 4:0 gegen Bayer Leverkusen gewann.

+++ Die Aufstellung des BVB ist da. Zumindest hat es Borussen-Kapitän Marcel Schmelzer in den Kader geschafft.

+++ Hallo und willkommen zum Live-Ticker der Partie SV Werder Bremen gegen Borussia Dortmund. Anstoß ist im Weserstadion um 18 Uhr.

Vorbericht

Borussia Dortmunds Trainer Peter Stöger setzt im Bundesliga-Auswärtsspiel bei Werder Bremen am Sonntag (18.00 Uhr) auf die zuletzt erfolgreiche Formation. "Ich sehe keinen Anlass, etwas zu ändern", sagte der Österreicher am Freitag nach dem "besten Saisonspiel" unter seiner Leitung beim 4:0 gegen Bayer Leverkusen. 

Damit droht dem gegen Bayer nicht im Kader stehenden Kapitän Marcel Schmelzer auch im Weserstadion ein Platz auf der Tribüne. Der gegen Leverkusen auf der linken Abwehrseite durch Manuel Akanji ersetzte Schmelzer habe die Situation aber "richtig gut angenommen" und eine "sehr ordentliche Trainingswoche absolviert", ergänzte Stöger, sagte aber auch: "Wir sind der BVB und da sitzen auch mal sehr gute Spieler auf der Tribüne." 

Vor der Rückkehr steht womöglich Shinji Kagawa nach wochenlanger Verletzungspause. "Er hat diese Woche wieder mittrainiert. Mal sehen, ob es bis Sonntag reicht." Für Raphael Guerreiro komme ein Einsatz aber noch zu früh. Der Tabellen-Dritte aus Dortmund will in Bremen den nächsten Schritt Richtung Königsklassse. 

"Wir sind jetzt in einer ganz entscheidenden Saisonphase. Wir wollen in die Champions League, das ist unsere Zielsetzung. Und wir haben es selbst in der Hand, den dritten Platz zu verteidigen. Wir wollen noch zwei, drei richtig gute Spiele machen, um die nötigen Punkte zu holen", sagte Stöger, der aber großen Respekt vor den Bremern hat. 

"Wir wissen, dass wir auf eine richtig gute Mannschaft treffen, die mit Trainer Florian Kohfeldt noch kein Heimspiel verloren hat", sagte Stöger. (dpa)

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare