Verstorbenes Klub-Idol

Vor BVB-Spiel: HSV-Fans gedenken Hermann Rieger

+
Beeindruckende Choreo der HSV-Fans für Hermann Rieger.

Hamburg - Die Fans des Hamburger SV haben vor dem Anpfiff der Bundesliga-Partie gegen Borussia Dortmund mit einer emotionalen Choreographie ihres verstorbenen Klub-Idols Hermann Rieger gedacht.

„Für immer unser bester Mann, den niemand je ersetzen kann“, stand auf einem Plakat, das sich über die gesamte in schwarz gehaltene Nordkurve erstreckte. Bei der Mannschaftsvorstellung wurde bei jedem HSV-Spieler der Name Riegers gerufen. Rieger war am vergangenen Dienstagmorgen nach langer schwerer Krankheit im Alter von 72 Jahren verstorben. Von 1978 bis 2004 arbeitete der gebürtige Bayer für den HSV, ehe er wegen einer Krebserkrankung seinen Beruf aufgeben musste. Kult-Masseur Rieger war der Liebling der HSV-Anhänger, der größte Fan-Klub nennt sich „Hermann“s treue Riege„ und das Maskottchen der Hanseaten `Dino Hermann“. Am 2. März (Sonntag, 12.00 Uhr) findet in der Hamburger Arena eine große Trauerfeier zu Ehren Riegers statt. Gegen den BVB liefen die HSV-Profis mit Trauerflor auf, zudem wurde vor dem Anpfiff eine Schweigeminute abgehalten.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare