Favres BVB-Debüt

So verfolgen Sie das Testspiel Borussia Dortmund – FK Austria Wien heute im Live-Stream und im Ticker

+
Lucie Favre wird bei seinem BVB-Debüt genau hinschauen und Sie auch: Bei uns erfahren Sie, wo Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen Austria Wien sehen können.

Borussia Dortmund trifft in Österreichs Hauptstadt auf Austria Wien. Das Debüt für Lucien Favre als BVB-Trainer. So verfolgen Sie das Testspiel am Freitag live.

Eine Woche ist der neue BVB-Trainer Lucien Favre offiziell im Amt, wenn sein Team am Freitag um 19 Uhr im ersten von insgesamt sieben Testspielen auf Austria Wien trifft. Sein Debüt also. In der Heimatstadt seines Vorgängers Peter Stöger.

Warum Wien? Weil die Fans des Gastgebers es so wollten. Die Generali-Arena wird an diesem Freitagabend eröffnet. Die Wiener Fans durften sich einen Gegner aussuchen – und entschieden sich für Schwarz-Gelb.

Borussia Dortmund – FK Austria Wien: Freundschaftsspiele mit langer Tradition

"Zehn Jahre nach der Eröffnung der Ost-Tribüne schließt sich damit der Kreis des Umbaus, kehrt der nunmehrige achtfache deutsche Meister Borussia Dortmund zurück“, schreiben die Veilchen auf ihrer Homepage. Schon 2008 gastierte Borussia Dortmund in Wien. 

"Freundschaftsspiele zwischen beiden Klubs haben eine lange Tradition: Die erste dieser bislang fünf Begegnungen (dazu noch zwei Pflichtspiele im UEFA-Pokal) fand 1949 in Dortmund statt, anschließend gastierte der BVB viermal (1960, 1968, 1979 und 2008) in der österreichischen Hauptstadt", heißt es auf der BVB-Homepage.

Verzichten muss Favre unter anderem auf die WM-Teilnehmer Marco Reus, Roman Bürki, Thomas Delaney, Raphaël Guerreiro, Manuel Akanji, Shinji Kagawa und Lukasz Piszczek sowie den an Adduktorenproblemen leidenden Julian Weigl.

Wer übrigens spontan das Spiel live vor Ort verfolgen möchte, kann sich noch Karten kaufen. Circa 17.500 Zuschauer fasst der Stadion-Neubau, der längst noch nicht ausverkauft ist.

Wer eine Fahrt nach Wien vermeiden will, kann das Spiel im Live-Stream verfolgen. Wir berichten zudem am Freitag im Live-Ticker. Anstoß ist um 19 Uhr.

Testspiel: Borussia Dortmund – FK Austria Wien live im Stream bei

Der Streaming-Dienst DAZN zeigt das Spiel live und in voller Länge. Im Free-TV gibt es die Partie nicht zu sehen. Die Übertragung beginnt kurz vor Anpfiff um 19 Uhr. Als Kommentator ist Robert Hunke im Einsatz, Ralph Gunesch unterstützt als Experte.

Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN zeigt neben Live-Fußball auch die US-Ligen NFL, NBA und MLB. Außerdem zeigt DAZN Darts-Events, Beachvolleyball und ausgewählte Box-Highlights. Der erste Monat bei DAZN ist kostenlos, danach kostet ein Abonnement 9,99 Euro im Monat. Hier geht's zum Gratis-Monat. 

DAZN ist abrufbar via Tablet, Smartphone oder Laptop – aber auch über eine App auf ihrem Smart-TV oder Ihrer Spielekonsole wie die PS3, PS4 oder Xbox One. Für mobile Endgeräte steht auch eine App im iTunes-Store (Apple-Geräte) beziehungsweise im Google Play Store (Android) zum kostenlosen Download bereit.

Testspiel: Borussia Dortmund – FK Austria Wien live im Stream auf

Der BVB überträgt das Testspiel gegen Wien am Freitag ab 19 Uhr auf seinem Kanal bei Youtube und auf bvbtotal.de sowie bei Facebook.

Testspiel: Borussia Dortmund – FK Austria Wien bei uns im Live-Ticker

Bei uns bleiben Sie bestens informiert. In unserem Live-Ticker berichten wir wie immer über die die Spiele von Borussia Dortmund. Selbstverständlich halten wir Sie auch über die Partie gegen Austria Wien auf dem Laufenden – wir liefern die Aufstellungen der beiden Teams, die besten und heikelsten Szenen des Duells sowie Einschätzungen dazu.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare