BVB 09

BVB-Kapitän Kehl: St. Petersburg wird kein Spaziergang

+

Unterföhring - Borussia Dortmund reist als Favorit zum Champions-League-Spiel nach St. Petersburg. Der Kapitän warnt aber davor, den Gegner nicht ernst zu nehmen.

Sebastian Kehl vom Bundesligisten Borussia Dortmund erwartet in der Champions-League-Partie gegen Zenit St. Petersburg am Dienstag (18. 00 Uhr/Sky) ein schweres Spiel. "Wir haben uns die Mannschaft sehr intensiv angeschaut. Es sind viele Einzelspieler dabei, die sehr sehr schnell und gut sind", sagte der BVB-Kapitän exklusiv dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD: "St. Petersburg ist vor allem im Offensivbereich hochkarätig besetzt. Deswegen wird es morgen sicherlich kein Spaziergang. Wir werden uns sehr sehr strecken müssen, und vor allem werden wir einige Sachen besser machen müssen."

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare