Borussia Dortmund

Jadon Sancho auf Twitter irritiert über sein Rating bei FIFA 20 – BVB schaltet sich ein

+
Jadon Sancho ist über seinen Passwert beim Rating von FIFA 20 irritiert.

Jadon Sancho hat sich auf Twitter über seine Passwerte im neuen FIFA 20 gewundert. Das Rating will der BVB mit einem Video widerlegen. 

Update vom 10. September, 16.27 Uhr: Jadon Sancho hat sich auf Twitter mit EA Sports angelegt, weil sich das BVB-Juwel nicht mit seinen Passwerten zufrieden geben wollten. Er scherzte nur, wenig später schaltete sich aber auch Borussia Dortmund ein. Muss das Rating bei FIFA 20 noch mal überdacht werden?

Borussia Dortmund jedenfalls fordert die Spielehersteller dazu auf, veröffentliche ein Video von Sancho mit seinen besten Szenen. Natürlich auch diese Aktion mit einem Augenzwinkern zu betrachten. Aber ein wenig ernst dürfte sie schon gemeint gewesen sein.

Ratings bei FIFA20: Hat Jadon Sancho besseren Wert verdient? BVB-Juwel ist irritiert

Dortmund – Borussia Dortmund hat bei FIFA 20 drei Spieler in der Top 100, was die Ratings betrifft. BVB-Juwel Jadon Sancho hat diese "Ehre" bei dem Game knapp verpasst – und zeigte sich darüber irritiert.

"77 passing?!", twitterte Sancho und postete dazu einen Screenshot seiner FUT-Karte. Darauf ist das Rating von Sancho bei FIFA 20 zu sehen. Der BVB-Star hat die Top 100 mit einer Gesamtwertung von 84 nur knapp verpasst – ein Punkt fehlte. Vielleicht, weil der BVB nicht der richtige Verein für Sancho ist? Das behauptete jedenfalls Englands Nationalcoach Gareth Southgate.

Jadon Sancho verpasst Top 100 mit seinem Rating bei FIFA 20 nur knapp

Offensichtlich schätzt Sancho, den der BVB in seinem Champions-League-Kader nur auf der B-Liste führt, seine Passkünste also besser ein, als sein FIFA-Rating vermuten lässt. Trost für ihn: Es handelt sich nur um ein Videospiel, Lucien Favre, der sich über zwei Rückkehrer im Training freuen kann, wird beim BVB seine realen Fähigkeiten schon besser einschätzen können und weiter auf ihn setzen.

EA Sports FIFA ließ den Tweet von Sancho aber nicht unkommentiert. "Warum solltest du passen, wenn du 90 Dribbling hat?", fragten ihn die Spielentwickler im Scherz. Sancho reagierte erneut – und blickte mit einem Augenzwinkern auf sein Rating: "Ich denke, beide Werte sollten bei 90 sein. Das ist ein bisschen hart."

FIFA-20-Rating: Reus, Hummels und Witsel sind die drei besten BVB-Spieler

Dafür haben es aber drei andere BVB-Spieler – darunter ein Neuzugang – in die Top 100 bei FIFA 20 geschafft, wenn man nach den Ratings geht. Marco Reus führt intern beim BVB an mit einem Rating von insgesamt 88 bei FIFA 20 (Platz 33), gefolgt von Mats Hummels mit einem Rating von insgesamt 87 (Platz 43). Der dritte BVB-Spieler, der es bei FIFA 20 in die Top 100 geschafft hat, ist Axel Witsel mit einem Gesamtrating von 85 (Platz 80).

Rating von Ronaldo, Messi und Co.: Das sind die 10 besten Spieler bei FIFA 20

Spieler

Verein

Position

Gesamtrating

Lionel Messi

FC Barcelona

RF

94

Cristiano Ronaldo

Juventus Turin

ST

93

Neymar Jr.

Paris St.-Germain

LF

92

Eden Hazard

Real Madrid

LF

91

Kevin De Bruyne

Manchester City

ZOM

91

Jan Oblak

Atlético Madrid

TW

91

Virgil van Dijk

Liverpool

IV

90

Mohamed Salah

Liverpool

RF

90

Luka Modric

Real Madrid

ZM

90

Marc-André ter Stegen

FC Barcelona

TW

90

Lionel Messi, der neuerdings ablösefrei zu haben ist, hat die besten Werte in FIFA 20 bekommen. 87 Geschwindigkeit, 92 Schuss, 92 Passen, 96 Dribbling, 39 Defensive und 66 Physis machen einen Gesamtwert von 94 aus – damit ist er besser als Ronaldo.

Nicht in die Top-Ten hat es hingegen Bayern-Stürmer Robert Lewandowski geschafft – mit einer Gesamtwertung von 89 (Platz 15) ist er aber immerhin der beste Spieler der Bundesliga. Der ehemalige BVB-Spieler hatte vor kurzem für Aufsehen gesorgt, weil er gegen den BVB stichelte – ähnlich wie Ex-Dortmund-Stürmer Andrej Yarmolenko.

Release: Ab wann ist FIFA 20 erhältlich, kann man das Game vorbestellen?

EA Sports bietet verschiedene Pakete für PS4, PC, Xbox One und Nintendo Switch. Manch einer kann also schon eher spielen – muss dafür aber auch mehr Geld bezahlen. So gibt es die Ultimate Edition, die Champions Edition und die Standard Edition. Einfach Plattform sowie Paket auswählen und FIFA 20 vorbestellen.

Ultimate Edition

Champions Edition

Standard Edition

Basisspiel

+

+

+

Icon-Leihopbjekt

+

+

+

Special-Edition-FUT-Trikots

+

+

+

FIFA 20 Ultimate Team-Packs

24 seltene Gold-Packs

12 seltene Gold-Packs

3 seltene Gold-Packs

Spielbar ab

24. September 2019

24. September 2019

27. September 2019

Was kostet FIFA 20?

Die Preise variieren je nach Plattform und Paket. Die günstige FIFA-20-Variante etwa für die PlayStation 4 ist bereits ab 62,99 Euro erhältlich.

Was ist die größte Veränderung bei FIFA 20?

FIFA-Street ist zurück! "EA SPORTS VOLTA bringt den Fußball zurück auf die Straße und beinhaltet die authentische Kultur, die Kreativität und das Flair des Kleinfeld-Fußballs. Erschaffe deinen Charakter, finde deinen Style und erlebe mehrere Freestyle-Fußball-Varianten in Spielumgebungen rund um den Globus", teilte der Spielehersteller mit.

Heißt im Klartext: "Definiere deinen Spielstil mit einem völlig neuen Gameplay-System auf der Grundlage eines realistischen Fußballerlebnisses. Inspiriert wurde das Ganze von authentischem Kleinfeld-Fußball auf der Straße, in Cages und auf Futsal-Plätzen aus aller Welt. Das VOLTA-Gameplay bietet neue Tools, mit denen du in den Flow der Straße eintauchen kannst, darunter vereinfachte Flicks und Spezialbewegungen, neue Flair-Animationen und sogar die Option, Wände ins Spiel einzubeziehen."

Auch beim Gameplay haben haben sich Änderungen ergeben. FIFA 20 soll schneller als seine Vorgänger sein, Eins-gegen-Eins-Situationen sollen noch dynamischer werden. Mehr Dribbling also, schnellere Vorstöße, höheres Tempo.

Welcher Spieler ist auf dem Cover von FIFA 20 zu sehen?

Virgil van Dijk, Verteidiger bei Liverpool, ziert das neue Cover von FIFA 20. Aber es gibt Hoffnung für BVB-Fans – dank einer Sonderedition. Die ist schon ab 69,99 Euro erhältlich im BVB-Shop und beinhaltet eine extra Spielerkarte.

Gibt es eine Alternative zu FIFA 20?

Ja, gibt es. Diese Alternative heißt Pro Evolution Soccer (PES) und ist dafür verantwortlich, dass Juventus Turin bei FIFA 20 nur Piemonte Calcio genannt werden darf – wegen der Lizenzen, wie tz.de* berichtet. maho

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare