Piszczek: Comeback in der Hinrunde möglich

+
Lukasz Piszczek

DORTMUND - Lukasz Piszczek strebt eine Rückkehr in das Team des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund noch in der Hinrunde an. "Ich hoffe, dass es noch in diesem Jahr mit dem Comeback klappt."

Das sagte der Fußball-Profi am Freitag in einem Interview mit dem Internetportal Der Westen. Nach seiner Hüftoperation in der Sommerpause macht der polnische Nationalspieler weiter Fortschritte und nahm zuletzt wieder am Mannschaftstraining teil.

"Im September bin ich ins Laufen eingestiegen. Das Mannschaftstraining ist nochmals ein Belastungssprung", kommentierte er. Sein letztes Pflichtspiel hatte Piszczek am 25. Mai 2013 beim 1:2 der Borussia im Champions-League-Finale gegen den FC Bayern bestritten. Der für ihn auf die Position des rechten Außenverteidigers beorderte Kevin Großkreutz half dem Revierclub, die Lücke zu schließen.

Piszczek erwartet deshalb einen harten Kampf um einen Stammplatz in der Dortmunder Viererkette. "Es wird für mich nicht einfach, weil Kevin es sehr gut gemacht hat." Allrounder Großkreutz sieht dem baldigen Comeback des Rekonvaleszenten positiv entgegen: "Ich freue mich, dass Lukasz zurück ist. Die Mannschaft braucht ihn." - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare