Champions League:

Der BVB hat einen Plan

+
Für Marcel Schmelzer in der BVB-Startelf bei Arsenal London spricht seine internationale Erfahrung.

LONDON - Wenn Borussia Dortmund am Dienstag (20.45 Uhr/live bei Sky) in der Champions-League-Vorrunde im Emirates Stadion beim englischen Spitzenreiter Arsenal London antritt, geht es laut Jürgen Klopp um "Joker-Punkte".

Von Peter Schwennecker

Doch die werden nur schwer zu holen sein. "Wenn wir hier überhaupt erfolgreich sein wollen, dann müssen wir schon unsere beste Leistung abrufen", betonte der Coach unmittelbar vor dem Abschlusstraining am Montagabend.

Lesen Sie außerdem:

Lewandowski spielt auf der Insel vor

Der BVB wird gleich zweimal in Folge in der Vorrundengruppe F auf die Mannschaft von Arsene Wenger treffen. Denn am 6. November erscheinen die "Gunners" zum Rückspiel im Signal Iduna Park. "Das werden zwei ganz enge Begegnungen, in denen Kleinigkeiten den Ausschlag geben können", sagte Klopp.

"Die Spieltage drei und vier sind sicherlich vorentscheidend", erklärte BVB-Mittelfeldakteur Nuri Sahin. "Wenn Arsenal gewinnt, sind sie fast schon durch." Doch Sahin verbreitete Optimismus, dass der BVB die Weichen Richtung Achtelfinale stellen kann. "Wir haben einen Plan. Und wenn es uns gelingt, diesen durchzuziehen, dann haben wir eine gute Chance."

Der Borussia-Tross war erst mit eineinhalb Stunden Verspätung auf dem Flughafen Luton nördlich von London gelandet, und das nach einem ruhigen Flug äußerst unsanft. Die eigens mit dem BVB-Logo gebrandete Boing 737 der Turkish Airlines war mit einem Defekt auf dem Airport in Istanbul liegen geblieben, es musste kurzfristig eine andere Maschine nach Wickede beordert werden. Deshalb geriet bei der Anreise der Ablaufplan der Dortmunder durcheinander.

Fotostrecke: BVB gewinnt gegen Hannover 96 1:0

BVB schlägt Hannover 96 mit 1:0

Immerhin reisten bis auf die Rekonvaleszenten Sebastian Kehl, Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek alle Akteure des Kaders mit an. Klopp muss allerdings während der Partie auf der Tribüne Platz nehmen. Der Coach sitzt den letzten Teil seiner Sperre wegen der Entgleisung von Neapel ab, wird die Mannschaft aber vorher einstellen und mit ihr in das Stadion fahren.

Direkt nach der Ankunft trennen sich die Wege von Trainer und Profis, die dann vom Assistenten Zeljko Buvac betreut werden. Für das BVB-Team kein Problem. "Die Situation haben wir ja schon einmal erlebt", erklärte Mittelfeldspieler Jakub Blaszczykowski. "Beim 3:0 gegen Marseille haben wir doch gezeigt, dass wir trotzdem gut spielen können."

Eine starke Leistung in London ist ohnehin Voraussetzung für ein gutes Resultat, schlieߟlich wollen die Borussen bei ihrem dritten Auftritt in der Königsklasse bei den "Gunners" endlich punkten. 2002 verloren sie in der Gruppenphase glatt mit 0:2, vor zwei Jahren mit 1:2.

Die genaue Aufstellung wollte Klopp nach dem Abschlusstraining nicht verraten. Gegenüber der Partie gegen Hannover wird Mats Hummels wieder für Sokratis in die Innenverteidigung rücken. Fraglich ist, ob Marcel Schmelzer nach 25-tägiger Verletzungspause seinen Stammplatz als linker Verteidiger zurück erhält, oder ob Klopp wie zuletzt in der Bundesliga Erik Durm vertraut.

Für Schmelzer spricht die internationale Erfahrung. Durchaus möglich, dass zudem Blaszczykowski für Pierre-Emerick Aubameyang die rechte Außenbahn besetzt.

Arsenal befindet sich in einer ausgezeichneten Form, schlug zuletzt Norwich City mit einem überragenden Mesut Ö–zil 4:1. "Er ist der Spieler, der Arsenal noch gefehlt hat", beglückwünschte Klopp seinen Kollegen Arsene Wenger zu diesem Transfer.

"Arsenal ist aber nicht nur Ö–zil, das wäre den anderen Spielern gegenüber respektlos", fügte Sahin an. Doch in Ehrfurcht erstarren werden die Dortmunder vor dem deutschen Nationalspieler nicht. "Wir haben auch Real Madrid mit Özil geschlagen, wir wissen, worauf es ankommt", betonte Schlussmann Roman Weidenfeller. 3000 mitgereiste BVB-Fans hoffen heute in London darauf, dass der Torhüter Recht behalten wird.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare