Borussia Dortmund

Sammer: Hummels ist der Königstransfer

Für BVB-Berater Matthias Sammer ist Mats Hummels der Dortmunder Königstransfer.
+
Für BVB-Berater Matthias Sammer ist Mats Hummels der Dortmunder Königstransfer.

Borussia Dortmund verspricht sich viel von der Rückkehr von Mats Hummels. Für BVB-Berater Matthias Sammer ist er sogar der Königstransfer.

Köln - Berater Matthias Sammer sieht den Bayern-Rückkehrer Mats Hummels bei Borussia Dortmund als Königstransfer an. "Er hat über Jahre hinweg bewiesen, dass er ein großartiger Spieler ist. Er ist der beste deutsche Innenverteidiger", sagte der 51-Jährige dem SID.

Zudem brauchten "Mannschaften Spieler, die Verantwortung und Führung übernehmen. Ich hoffe für ihn und für den Klub, dass er der Leader ist, der er immer sein wollte".

Der BVB hatte Hummels nach drei Jahren in München zurückgeholt. Die Ablöse beträgt erfolgsabhängig bis zu 38 Millionen Euro. Schon bei seinen ersten Einheiten unterstrich er seinen Führungsanspruch..

sid

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare