1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Ajax Amsterdam gegen BVB: Alle Highlights des Debakels zum Nachlesen im Ticker

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Borussia Dortmund kassiert gegen Ajax Amsterdam in der Champions League eine herbe Klatsche. Erling Haaland hätte den BVB ins Spiel zurückbringen können.

Amsterdam - Der dritte Spieltag in der Gruppe C der Champions League hätte Borussia Dortmund steil in Richtung Gruppensieg befördern können. Doch der BVB-Kader um Erling Haaland, Marco Reus und Co. traf in der niederländischen Hauptstadt auf ein bärenstarkes Ajax Amsterdam. Haaland kommt beim 0:4 nicht über einen Lattenkracher hinaus. Das Spiel zum Nachlesen im Liveticker.

Liveticker: Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund 4:0

Aufstellung Ajax AmsterdamPasveer - Mazraoui (83. Daramy), Timber, Martinez, Blind - Alvarez, Berghuis (69. Klaassen), Gravenberch - Antony (75. Neres), Haller (83. Rensch), Tadic
Aufstellung Borussia DortmundKobel - Meunier, Hummels, Akanji, Schulz (46. Can) - Witsel - Bellingham, Brandt (87. Knauff) - Reus, Malen (52. Hazard), Haaland
Tore1:0 Tadic (11.), 2:0 Blind (25.), 3:0 Antony (57.), 4:0 Haller (72.)
SchiedsrichterJesus Gil Manzano (Spanien)
Gelbe KartenAlvarez (33.), Witsel (42.), Timber (90.+2)

>>> Liveticker zu Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund aktualisieren <<<

Abpfiff! Borussia Dortmund kommt in Amsterdam komplett unter die Räder und muss sich nun die Augen reiben. Völlig verdient gewinnt Ajax mit 4:0 dank der Treffer durch Tadic, Blind, Antony und Haller. Die besten beiden Chancen des Spiels für den BVB hatte Erling Haaland. Doch der Norweger verpasste es, seinen Klub zurück ins Spiel zu bringen, weil er einmal an der Latte und einmal an Remko Pasveer im Ajax-Kasten scheiterte. Jetzt muss sich Borussia Dortmund schnellstens schütteln und den Schock verdauen.

90. Minute +2: Jurrien Timber sieht die Gelbe Karte für ein unwesentliches Handspiel.

90. Minute: Drei Minuten gibt es obendrauf - obwohl die Partie natürlich längst entschieden ist.

89. Minute: Während die Dortmunder Verantwortlichen bereits jetzt lange Gesichter haben, ist die Stimmung auf den Rängen der Johan-Cruyff-Arena dem Spielstand entsprechend ausgelassen.

87. Minute: Julian Brandt macht Platz für Ansgar Knauff. Aber ganz ehrlich: Dieses Spiel wird auch der Dortmunder Edeljoker nicht mehr drehen können.

85. Minute: Der BVB hat die Partie offenkundig abgeschrieben. Beide Teams warten jetzt eigentlich nur noch darauf, dass Jesus Gil Manzano dem einseitigen Spektakel ein Ende bereitet.

83. Minute: Ajax Amsterdam kann sich Rotationen erlauben. Mohamed Daramy und Devyne Rensch ersetzen Sebastian Haller und Noussair Mazraoui.

81. Minute: Ausnahmsweise betritt Borussia Dortmund den Strafraum der Gastgeber. Nach einer Flanke von Marco Reus will Thorgan Hazard in der Mitte draufhalten. Doch er erwischt die Kugel nicht optimal. Der Ball rutscht dem Belgier über den Schlappen.

79. Minute: Doppelwechsel beim BVB: Marius Wolf und Marin Pongracic dürfen Champions-League-Luft schnuppern. Mats Hummels und Thomas Meunier verlassen mit geknickter Miene den Rasen.

77. Minute: Ein seltenes Bild. Sebastian Haller lässt eine hundertprozentige Gelegenheit verstreichen. Er will es im Eins gegen Eins gegen Gregor Kobel zu lässig machen. David Neres hat den zweiten Versuch, doch sein Schuss wird geblockt.

75. Minute: Der mutmaßliche Spieler des Spiels (Antony) verlässt den Rasen. David Neres darf in der Schlussviertelstunde auch nochmal ran.

73. Minute: Es ist ein absolut enttäuschender Auftritt von Borussia Dortmund, das hier zu keinem Zeitpunkt ins Spiel fand. Dennoch sei an dieser Stelle auch Ajax Amsterdam ein großes Lob ausgesprochen. Das Team von Trainer Erik Ten Haag schafft es, seinen Gegner regelrecht an die Wand zu spielen.

72. Minute: Tooooooor für Ajax Amsterdam! Die Absprache bei Borussia Dortmund stimmt überhaupt nicht. Daley Blind bringt eine Flanke von links in die Mitte. Dort stiehlt sich Sebastian Haller im Rücken von Emre Can davon und kommt dann auch vor Mats Hummels entspannt aus sieben Metern zum Kopfball. Gregor Kobel schließt sich der BVB-Lethargie an und geht einfach gar nicht mehr zum Ball. Die Kugel schlägt in den Maschen ein.

69. Minute: Erster Wechsel bei Ajax. Der Ex-Bremer Davy Klaassen ersetzt Steven Berghuis.

66. Minute: Endlich mal wieder eine gute Gelegenheit für den BVB. Doch Erling Haaland erwischt heute nicht seinen besten Tag. Zwar bringt sich der Norweger durch eine gute Eigenleistung höchstselbst in eine hervorragende Schussposition. Allerdings scheitert der 21-Jährige aus zwölf Metern an Remko Pasveer.

64. Minute: Antony avanciert gerade zum Spieler des Spiels. Der Brasilianer macht das Leder gut fest und hält dann aus 16 Metern drauf. Sein Abschluss zieht rechts am Tor vorbei. Die Schussstatistik von 15 zu 5 spricht eine deutliche Sprache zugunsten der Gastgeber.

62. Minute: Jude Bellingham grätscht auf Höhe der Mittellinie in Edson Alvarez. Über eine Gelbe Karte hätte sich der Brite hierbei nicht beschweren dürfen.

60. Minute: Eine halbe Stunde bleibt Borussia Dortmund, um in diesem Spiel noch so etwas wie Schadenbegrenzung zu betreiben. Mehr scheint heute nicht drin zu sein gegen ein überraschend starkes Ajax Amsterdam.

59. Minute: Nicht nur, dass der BVB hanebüchen verteidigt - auch offensiv geht für Borussia Dortmund nichts in die Gänge. Jude Bellingham versucht, mit einem hohen Ball aus dem Halbfeld Erling Haaland zu bedienen. Doch die Ajax-Verteidigung ist hellwach und bringt das Leder unter Kontrolle.

Liveticker: Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund - Der BVB kassiert das dritte Gegentor

57. Minute: Tooooooor für Ajax Amsterdam! Die Hausherren bleiben am Regler. Antony wird auf der rechten Offensivseite nur halbherzig gedoppelt und zieht dann am Sechzehnereck leichtfüßig an Emre Can vorbei. Von dort aus zirkelt er den Ball in die lange Ecke. Schon wieder ist Gregor Kobel chancenlos.

53. Minute: Ajax kontert im eigenen Stadion. Antony ist auf und davon, doch Emre Can ist frisch und kann den Flügelstürmer noch einholen. Anschließend versucht der Brasilianer es noch mit einem gezirkelten Linksschuss, doch der Versuch segelt recht weit am Tor vorbei. Da war mehr drin.

51. Minute: Donyell Malen arbeitet einmal nicht mit nach hinten und bekommt sofort die Quittung von Trainer Marco Rose. Der nimmt den Angreifer runter und bringt Thorgan Hazard. Damit ist die linke Seite des BVB nun grunderneuert.

49. Minute: Im direkten Gegenzug fällt beinahe das 3:0 für Ajax. Die Hausherren stürmen über rechts und dringen mal wieder zu einfach in den Strafraum von Borussia Dortmund ein. Mazraoui spielt die Kugel in die Mitte, Haller lässt sie geschickt durch und Gravenberch drescht drauf. Kobel ist mit einer Glanzparade zur Stelle.

Liveticker: Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund - Haaland mit Lattenkracher

48. Minute: Lattenkracher Erling Haaland! Diesmal scheppert das Gebälk auf der anderen Seite. Mats Hummels schickt aus dem Nichts mit dem linken Fuß einen langen Ball auf die Reise. Die Innenverteidigung von Ajax ist wie immer weit aufgerückt, aber diesmal kann sich Haaland behaupten. Er drescht das Leder sofort aufs Tor, doch Remko Pasveer lenkt den Ball an die Latte.

47. Minute: Das Bild bleibt zunächst unverändert. Erling Haaland, der bis dato wirklich nicht seinen besten Tag erwischt, vertendelt das Leder gegen Dusan Tadic. Anschließend verbucht Ajax direkt eine kleine Doppelchance, doch der Versuch von Noussair Mazroui ist kein Problem für Gregor Kobel.

46. Minute: Weiter geht‘s mit der zweiten Halbzeit. Marco Rose reagiert auf die erste Hälfte und bringt mit Emre Can einen Mann, der die Defensive stabilisieren soll. Nico Schulz, der massive Probleme mit Antony hatte. Wir dürfen gespannt sein, was nun taktisch passiert.

Halbzeit. Borussia Dortmund liegt mit 0:2 in Amsterdam zurück und kann heilfroh sein, dass die Niederländer aus ihren 10 Torschüssen nicht noch mehr gemacht haben. Gregor Kobel und der Pfosten halten den BVB noch im Spiel. Doch Fakt ist auch: Die Gäste müssen in Halbzeit zwei ein ganz anderes Gesicht zeigen, um hier die Chance auf einen Punktgewinn zu wahren. Man darf auch gespannt sein, ob Ajax - das durch die Tore von Dusan Tadic und Daley Blind verdient führt - das Tempo hochhalten kann.

45. Minute + 1: Der BVB darf doch nochmal. In Person von Erling Haaland. Der Norweger legt sich die Kugel unter Bedrängnis auf den Linken und hält drauf. Der Schuss ist nicht schlecht, doch Remko Pasveer zwischen den Pfosten hat den Ball im Nachfassen sicher.

45. Minute: Eine Minute gibt es obendrauf.

44. Minute: Dortmund hat Glück! Manuel Akanji kommt im eigenen Strafraum gegen Sebastian Haller zu spät. Der fällt jedoch nach einer kurzen Verzögerung ein wenig unorthodox. Der Pfiff des Schiedsrichters bleibt trotz eindeutigem Kontakt aus.

Liveticker: Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund - Das 3:0 liegt in der Luft

43. Minute: Pfosten! Der BVB kann sich bei Gregor Kobel bedanken, dass es nur 0:2 steht. Denn der lenkt den scharfen Freistoß von Ryan Gravenberch noch ans Aluminium.

42. Minute: Axel Witsel reißt Dusan Tadic zu Boden und gewährt Ajax Amsterdam somit eine herrliche Freistoßgelegenheit aus 18 Metern.

40. Minute: Hoch und weit bringt Sicherheit - und scheint für Manuel Akanji jetzt ein probates Mittel darzustellen. Doch Erling Haaland ist Verlierer im Luftduell gegen Jurrien Timber.

37. Minute: Und der nächste Torschuss folgt zugleich. Diesmal ist es Ryan Gravenberch, der aus 20 Metern viel zu unbedrängt zum Abschluss kommt. Doch sein Versuch ist zu unplatziert und für Gregor Kobel ausnahmsweise mal eine dankbare Aufgbabe.

35. Minute: Borussia Dortmund wird froh sein, wenn Schiedsrichter Jesus Gil Manzano zum Pausenpfiff bläst. Noch immer überrollt der Tabellenführer der Eredivisie die Gäste aus dem Ruhrgebiet. Die BVB-Abwehr ist mit den tiefen Laufwegen der jungen Ajax-Angreifer maßlos überfordert.

33. Minute: Nach einem Foulspiel an Donyell Malen sieht Edson Alvarez zurecht die Gelbe Karte.

32. Minute: Traumkombination! Ajax stürmt über die rechte Seite. Eine Ablage verlängert Berghuis elegant mit der Hacke weiter zu Haller, der in der Strafraummitte zu schlecht verteidigt wird. Somit kommt der Franzose an den Ball, doch Gregor Kobel kann seinen Schuss zur Seite parieren.

30. Minute: Langsam muss der BVB sich hier zusammenreißen. Ajax Amsterdam ist dem dritten Tor deutlich näher als Borussia Dortmund dem Anschlusstreffer.

29. Minute: Beinahe das dritte Gegentor! Antony bricht über die rechte Offensivseite durch und legt dann geschickt ab auf Steven Berghuis. Dessen Flachschuss mit dem ersten Kontakt geht nur knapp rechts am Tor vorbei.

27. Minute: Auch unmittelbar nach dem zweiten Treffer wirken die Hausherren nicht so, als würden sie ihre Marschroute unbedingt verändern wollen. Noch immer hat Ajax viel Ballbesitz, das Team von Erik Ten Haag dominiert.

Liveticker: Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund - BVB kassiert Doppelschlag 

25. Minute: Tooooooor für Ajax Amsterdam! Wieder muss Dortmund den Ball aus dem Netz fischen. Sebastian Haller gewinnt das Luftduell gegen Manuel Akanji, behauptet den Ball mit dem Rücken zum Tor und legt auf Daley Blind ab. Der kommt aus dem Hinterhalt angerauscht und haut das Leder aus 20 Metern trocken in die Maschen. Gregor Kobel ist chancenlos.

23. Minute: Thomas Meunier muss nach einem Zweikampf mit Daley Blind behandelt werden. Der Rechtsverteidiger hat einen Schlag abbekommen. Eigentlich hätte das Einsteigen des Niederländers die Gelbe Karte und einen Freistoß nach sich ziehen müssen. Glück für Ajax.

21. Minute: Mit einem schicken Pass schickt Bellingham Reus in die Tiefe. Doch der BVB-Kapitän wird zurückgepfiffen. Da stand er offenbar knapp im Abseits.

19. Minute: Haaland und Brandt kombinieren sich gut mit einem Doppelpass in den Sechzehner der Hausherren. Dann bringt der Norweger die Kugel scharf in den Rückraum. Dort will Marco Reus einlaufen, doch unter Bedrängnis verpasst der BVB-Kapitän das Spielgerät um Haaresbreite.

17. Minute: So wirklich hat sich Borussia Dortmund bis dato nicht von dem Schock erholt. Die Taktik von Ajax Amsterdam, das weiter offensiv anläuft, geht voll auf. Doch immerhin: Dem BVB bleiben Räume zum Kontern. Es könnte wirklich ein Offensiv-Feuerwerk geben.

15. Minute: Erling Haaland versucht es in der gegnerischen Hälfte gegen zwei. Er legt sich den Ball vor und versucht sich dann in gewohnter Manier mit Tempo durchzutanken. Aber Jurrien Timber passt auf und stellt geschickt den Körper rein.

14. Minute: Die Führung für Ajax hatte sich angedeutet. Kurz vor dem Treffer war Torschütze Dusan Tadic bereits einmal am glänzenden Gregor Kobel gescheitert.

13. Minute: Dortmund muss sich schütteln - und macht das in Person von Jude Bellingham. Doch dessen Versuch aus der Distanz geht mehrere Meter über den Kasten.

Liveticker: Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund - Tadic schockt den BVB

11. Minute: Tooooooor für Ajax Amsterdam! Mats Hummels weiß sich auf der linken Abwehrseite nur mit einem Foulspiel zu helfen. Den fälligen Freistoß bringt Dusan Tadic von der Strafraumkante aus scharf in die Mitte. Alle Spieler inklusive Erling Haaland ducken sich unter dem Ball hinweg. Lediglich Marco Reus ist noch dran und fälscht die Kugel ab, die dann im langen Eck einschlägt.

8. Minute: Brandgefährlich. Ajax Amsterdam kommt über die rechte Seite. Und genau dort hat Antony plötzlich viel Platz. Der Ajax-Youngster zieht in die Mitte und scheitert an Mats Hummels, der im letzten Moment das Bein dazwischenbekommt.

6. Minute: Thomas Meunier flankt den Ball in die Mitte. Anschließend köpft Lisandro Martinez das Leder aus der Gefahrenzone. Erling Haaland befand sich in Lauerstellung.

4. Minute: Jude Bellingham verliert den Ball im Aufbauspiel an Sebastian Haller und kann froh sein, dass dieser das Spielgerät nicht behaupten kann. Axel Witsel spitzelt den Fuß dazwischen. Borussia Dortmund darf wieder aufbauen.

2. Minute: Borussia Dortmund beginnt in den ersten Minuten mit Ruhe und Ballbesitzfußball. Man darf gespannt sein, auf welche taktischen Marschrouten die beiden Teams setzen werden.

Anpfiff! Das Spiel läuft, der BVB stößt an gegen Ajax. Die Sicht ist noch immer bescheiden.

21.00 Uhr: Weil sowohl im Gästeblock als auch bei den Fans von Ajax Amsterdam Pyros gezündet werden, muss Jesus Gil Manzano mit dem Anpfiff der Partie warten. Die Arena ist in Rauschschwaden eingehüllt.

20.57 Uhr: Die Atmosphäre in der Johan-Cruyff-Arena ist eindrucksvoll. Wobei „voll“ das richtige Stichwort ist. Die Beschränkungen sind vorüber, das Stadion ist ausverkauft. Die Spieler von Borussia Dortmund und Ajax Amsterdam haben den Rasen betreten. Die Champions-League-Hymne erklingt.

20.31 Uhr: BVB-Trainer Marco Rose erwartet ein offensiv geprägtes Fußballspiel. „Wir werden andere Räume kriegen als gegen Mainz. Sie werden höher verteidigen“, betont er mit Blick auf Ajax Amsterdam.

20.25 Uhr: Die Mannschaften bereiten sich gerade auf dem Rasen vor. Um 21 Uhr ist Anpfiff in der Johan-Cruyff-Arena. Die Ränge füllen sich langsam aber sicher. Und die Fans machen auch schon Stimmung.

20.02 Uhr: Ajax Amsterdam setzt in seinem Heimspiel natürlich auf Sebastian Haller, der aktuell schon als Haaland-Nachfolger bei Borussia Dortmund gehandelt wird. Kein Wunder: Der Franzose steht nach gerade einmal zwei Spieltagen in der Champions League bereits bei fünf Treffern.

19.59 Uhr: Wir blicken auch auf die Bank der Gäste. Dort gibt es mit Dan-Axel Zagadou einen Kader-Rückkehrer: Hitz, Unbehaun - Hazard, Wolf, Can, Passlack, Knauff, Pongracic, Zagadou, Reinier, Tigges.

19.57 Uhr: Die Aufstellungen sind raus. BVB-Trainer Marco Rose setzt fast auf die gleiche Elf wie gegen Mainz 05. Lediglich Axel Witsel rückt für Emre Can auf die Sechs. Das ist die Startelf: Kobel - Meunier, Hummels, Akanji, Schulz - Witsel - Bellingham, Brandt - Reus, Malen, Haaland.

19.45 Uhr: Aktuell sieht es ganz danach aus, als würden beide Mannschaften ins Achtelfinale der Champions League einziehen. Es ist wohl noch zu früh, das Aufeinandertreffen zwischen Ajax Amsterdam und Borussia Dortmund als Spiel um den Gruppensieg zu bezeichnen. Dennoch wollen beide die Weichen für ein Weiterkommen stellen.

Liveticker: Borussia Dortmund entscheidet letztes Duell gegen Ajax für sich

19.32 Uhr: Die letzte Begegnung zwischen Ajax Amsterdam und Borussia Dortmund liegt inzwischen schon neun Jahre zurück. Damals gewann der BVB in der niederländischen Hauptstadt mit 4:1. Mit dabei waren damals auch schon Mats Hummels und Marco Reus. Letzterer erzielte damals de Führung zum 1:0 und brachte den Revierklub auf die Siegerstraße.

19.19 Uhr: „Das ist ein Spiel, in dem jeder brennt“, läutete Julian Brandt auf das Duell gegen Ajax Amsterdam am Dienstagabend ein. Ob der Mittelfeldspieler für den BVB heute von Beginn an ran darf, erfahren wir gleich, wenn die Aufstellungen bekanntgegeben werden. An Erling Haaland wird aber wohl kein Weg vorbeiführen.

19 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker zum heutigen Spiel Ajax Amsterdam gegen Borussia Dortmund. Mit einem Sieg könnte der BVB einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League machen bei dann neun von möglichen 18 Punkten. Bereits vor dem Duell mit den Niederländern beträgt der Vorsprung auf Platz drei der Gruppe C sechs Zähler nach Siegen über Besiktas Istanbul und Sporting Lissabon.

Wieder mit dabei sein wird Verteidiger Dan-Axel Zagadou. „Wir dürfen morgen zum ersten Mal Daxo mit in den Kader nehmen. Das ist jetzt noch kein richtiger Durchbruch bei ihm, aber es geht einfach mal darum, ihn dabei zu haben“, so Marco Rose im Vorfeld. Dass der Franzose Einsatzminuten erhalten wird, ist demnach wohl vom Spielverlauf abhängig.

Liveticker: Ajax Amsterdam gegen BVB - Erik ten Haag warnt vor Erling Haaland

In der Champions League befindet sich der kommende Gegner von Borussia Dortmund auf Kurs. Siebenmal netzte Ajax Amsterdam bereits ein in nur zwei Spielen. Dass der niederländische Doublesieger aber nicht nur in der Offensive bestens besetzt ist, sondern auch hinten den Laden dicht hält, beweist ein Blick in die heimische Liga.

Dort traf Ajax Amsterdam bereits 30 Mal und kassierte nur zwei Gegentreffer. Besonders der Ex-Frankfurter Sebastian Haller ist in Torlaune. Sechs in der Eredivisie, fünf in der Champions League. „Utrecht hat jetzt zwar in Amsterdam gewonnen, aber wenn man sich allein die letzten sieben Minuten dieses Spiels anschaut, war das wie Handball um und in der Box von Utrecht. Wir müssen Lösungen finden, aufmerksam und sehr spielaktiv sein“, sagte BVB-Trainer Marco Rose vor dem Spiel.

Liveticker: Ajax Amsterdam gegen BVB - Stimmen von Erik ten Haag und Marco Rose

Auch interessant

Kommentare