BVB in Marbella

Ticker: Dortmund gewinnt dank Guerreiro gegen Rotterdam

+
Raphael Guerreiro (rechts) testet mit dem BVB gegen Feyenoord Rotterdam.

Borussia Dortmund trifft im Trainingslager in Marbella auf Feyenoord Rotterdam. Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen aus dem Trainingslager des BVB.

Borussia Dortmund – Feyenoord Rotterdam 2:1 (0:0)

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Toprak, Weigl, Schmelzer (83. Burnic) – Dahoud, Witsel – Pulisic, Götze (46. Gomez), Guerreiro (75. Toljan) – Philipp

Feyenoord Rotterdam: Bijlow – Van Beek, Berghuis (72. Kokcu), Clasie, von der Heijden, Jorgensen (64. Vente), Larsson, St. Juste, Toornstra, Verdonk (64. Malacia), Vilhena

Tore: 1:0 Philipp (52.), 2:0 Guerreiro (70.), 2:1 Nieuwkoop (75.)

Gelbe Karten: - // -

Borussia Dortmund – Feyenoord Rotterdam: Das Testspiel im Ticker zum Nachlesen

90.+3: Kopfballchance Rotterdam, Bürki hält.

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute: Chance für den BVb, Toprak kommt zum Kopfball nach einer Ecke. Bijlow hält.

83. Minute: Burnic kommt für Schmelzer.

76. Minute: Wieder Rotterdam! Bürki hält aber den Schuss von Toornstra.

75. Minute: Rotterdam erzielt den Anschluss. Einen Kopfball nach der Ecke kann Bürki noch stark halten, seine Hintermänner lassen ihn dann beim Abpraller im Stich – Nieuwkoop netzt ein.

74. Minute: Weigl klärt eine Flanke zum Eckball.

70. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB! Gomez steckt durch auf Guerreiro, der lässt zwei heraneilende Verteidiger stehen und umrundet auch Keeper Bijlow, schiebt dann ein.

66. Minute: Bürki rettet! Fehler Schmelzer, Weigl ist zu weit weg von seinem Mann. Bürki pariert aber wieder stark.

63. Minute: Wieder eine Chance für Rotterdam, der Kopfball geht vorbei.

62. Minute: Er kann weiter machen.

61. Minute: Eine Stunde ist rum, das Spiel ist unterbrochen. Der Torschütze zum 1:0, Philipp, muss behandelt werden nach einem unabsichtlichen Schlag ins Gesicht.

58. Minute: Ein Strahl von Berghuis schlägt links neben dem Kasten von Bürki ein.

55. Minute: Wieder St. Juste! Witsel blockt.

52. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB! Bürki schlägt den Ball lang, Philipp kommt dran und netzt ein. 1:0 für Borussia Dortmund.

51. Minute: Der BVB verteidigt zu passiv, St. Juste schießt knapp am Ball vorbei.

46. Minute: Es geht weiter, Favre hat gewechselt. Götze ist runter, für ihn spielt nun Sergio Gomez.

Halbzeit! Torlose 45 Minuten sind rum. Der BVB war anfangs besser, hat dann etwas nachgelassen. Rotterdam hatte ein paar Konterchancen, aber nicht konsequent zu Ende gespielt.

45. Minute: Balleroberung Schmelzer, Philipp kommt zum Abschluss. Den Ball hat er nicht richtig getroffen.

44. Minute: Hier ist ein bisschen die Luft raus. Beste Dortmunder bislang sind Axel Witsel und Ömer Toprak.

40. Minute: Bürki rettet! Jorgensen kommt frei zum Schuss nach Pass von Vilhena. Bürki pariert mit gutem Reflex, den Abpraller klärt Toprak zur Ecke.

36. Minute: Ballgewinn Toprak, der Druck nach vorne macht. Zum richtigen Abschluss kommt Dortmund dann aber nicht.

31. Minute: Feyenoord mit drei Mann vorne, Jorgensen vertändelt den Ball.

25. Minute: Ballverlust im Aufbau, Weigl blockt einen Pass per Grätsche. Vilhena kommt noch dran und schließt ab. Drüber.

21. Minute: Larsson kommt im Dortmunder Strafraum zu Fall, die Feyenoord-Fans reklamieren Foulspiel – war aber keins.

19. Minute: Abschluss Rottderdam. Berghuis jagt den Ball in die spanischen Wolken.

16. Minute: Jetzt mal die Dortmunder, Pulisic verzettelt sich

14. Minute: Wieder Konter Rotterdam, Weigl klärt zum Eckball. 

10. Minute: Konter Rotterdam. Abseits. Hui, da war aber alles offen hinten.

4. Minute: Riesenchance für den BVB! Philipp erobert den Ball, steckt sofort durch auf Dahoud. Der legt noch mal ab auf Götze – doch der schlägt einen Haken zu viel. Der direkte Abschluss wäre die wesentlich bessere Option gewesen.

Anpfiff! Der Ball rollt im Testspiel.

+++ So spielt der BVB: Bürki – Piszczek, Toprak, Weigl, Schmelzer – Dahoud, Witsel – Pulisic, Götze, Guerreiro – Philipp

+++ Hallo und herzlich willkommen. Wir berichten an dieser Stelle für Sie live aus dem Trainingslager des BVB – das Testspiel gegen Rotterdam steht an.

Borussia Dortmund – Feyenoord Rotterdam: Vorbericht

Der BVB hat sein Ttrainingslager fast beendet. Am vorletzten Tag steht das letzte Testspiel an. Die Favre-Elf testet gegen den niederländischen Erstligisten Feyenoord Rotterdam. Anstoß ist um 17 Uhr.

Chefcoach Lucien Favre bietet sich damit noch mal die Gelegenheit, sich einen Eindruck vom Fitnessstand seiner Mannschaft zu verschaffen unter Wettbewerbsbedingungen – ehe es am Samstag um 18.30 Uhr in der Bundesliga weiter geht gegen RB Leipzig.

Nicht dabei sein wird wohl Kapitän Marco Reus. Der hat fast die komplette Wintervorbereitung verpasst: Magen-Darm-Probleme. "Er ist unser Kapitän. Wir vermissen ihn. Ich hoffe, dass er bald wieder gesund ist", sagte Jadon Sancho. Zumindest zum Rückrundenstart sollte das der Fall sein.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare