"Werden Bayern jagen"

Robert Lewandowski beendet Transferdebatte

+

DORTMUND - Robert Lewandowski hat die monatelange Auseinandersetzung mit der BVB-Vereinsführung um seine sportliche Zukunft für beendet erklärt und eine Jagd auf den FC Bayern angekündigt. "Es ist nun so, dass ich noch ein weiteres Jahr in Dortmund bleiben werde.

Wir haben alle Unstimmigkeiten beseitigt und uns ausgesprochen. Es gibt keine Probleme mehr", sagte der polnische Nationalspieler in einem Interview der "Sport Bild".

Trotz seines im Sommer gescheiterten Wechsels nach München versprach der Torjäger, "alles für den BVB" zu geben. Nach dem Abgang von Mario Götze habe die Vereinsführung den Kader sinnvoll verstärkt. Deshalb werde es "viel besser laufen" als in der vorigen Saison, die der Revierclub 25 Punkte hinter dem Meister aus München abgeschlossen hatte. "Der BVB ist bereit dafür, alle Titel anzugreifen. Wir werden Bayern jagen", sagte Lewandowski.

Der bis 2014 vertraglich gebundene Angreifer beklagte die seiner Meinung nach tendenziöse Berichterstattung über seine Wechselabsichten. "Da wurden Tatsachen verdreht und gegen mich und meine Berater ausgelegt. Ich habe nie mit einem Leistungsabfall gedroht." Meldungen, wonach sein Gehalt kürzlich deutlich angehoben wurde, wollte Lewandowski nicht kommentieren: "Das ist ein internes Thema, das keinen etwas angeht." - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare