Klopp: "Der BVB diese Saison Meister - das ist lächerlich"

+
Er hat die Titelverteidigung in dieser Saison abhhakt: Jürgen Klopp

KÖLN - Trainer Jürgen Klopp vom deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund hat die Titelverteidigung abgehakt und konzentriert sich auf Bundesliga-Tabellenplatz zwei.

Lesen Sie dazu auch:

Watzke:"BVB bis 2020 zweiter Leutturm im deutschen Fußball"

"Der BVB diese Saison Meister - das ist lächerlich", sagte der 45-Jährige in einem Interview in der Sport Bild. "Aber es ist unser Ziel, Leverkusen noch einzuholen, die wollen wir schnappen", ergänzte der BVB-Coach, der mit dem Double-Sieger am kommenden Sonntag beim aktuellen Tabellenzweiten Bayer antreten muss.

Angesichts des Abstands zum Spitzenreiter Bayern München rechnet Klopp vor: "Wir müssten dafür 51 Punkte holen, das Optimum in 17 Rückrundenspielen. Dann ziehen wir unseren Rückstand auf Bayern mit zwölf Punkten ab. Macht 39 Punkte, die Bayern höchstens holen dürfte. Ist das realistisch?" Der BVB wolle wieder näher dran sein, die Entwicklung ende nicht im Sommer. Man werde sich weiter verbessern, und "wenn bei Bayern dann ein Rädchen mal nicht ins andere greifen sollte, dann greifen wir wieder ein. Dieses Jahr ist dies nicht der Fall. Nächstes Jahr hoffentlich wieder. Dann werden wir als Konkurrent wieder da sein." -SID

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare