Klopp will Dortmunder Fehlstart abwenden: "Wahres Gesicht zeigen"

+
BVB-Trainer Jürgen Klopp.

DORTMUND - Trainer Jürgen Klopp will einen Fehlstart von Borussia Dortmund in der Bundesliga abwenden. "Es muss eine Reaktion kommen, wir müssen unser wahres Gesicht zeigen", sagte der BVB-Coach vor dem Spiel beim FC Augsburg an diesem Freitag (20.30 Uhr).

Zum Saisonauftakt hatten die Dortmunder am vergangenen Samstag gegen Leverkusen verloren (0:2) und sich selbst unter Zugzwang gesetzt.

"Wir hatten uns das anders vorgestellt. In Augsburg treffen jetzt zwei Teams aufeinander, die besser spielen können, als sie es getan haben", meinte Klopp. Auch Augsburg war beim 0:2 gegen Hoffenheim mit einer Niederlage in die Bundesliga-Saison gestartet.

Weidenfeller kehrt ins Tor zurück

Roman Weidenfeller soll in seinem ersten Pflichtspiel nach der Weltmeisterschaft in Brasilien ins BVB-Tor zurückkehren. Dennoch muss Dortmund weiterhin auf einige Spieler verzichten. Adrian Ramos und Sven Bender haben nach Verletzungen am Mittwoch wieder das Mannschaftstraining aufgenommen, ein Einsatz in Augsburg sei aber kein Thema.

Auch Marcel Schmelzer, Jakub Blaszczykowski, Ilkay Gündogan und Nuri Sahin sowie Mats Hummels, der weiterhin individuell trainiert, stehen noch nicht zur Verfügung.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare