„Weltspitze“

Leichtigkeit dank harte Maloche: BVB-Star Sancho erhält Sonderlob von allen Seiten

Borussia Dortmunds Jadon Sancho ist in absoluter Topform im Jahr 2021. Der BVB-Star erhält mehrfach Sonderlob - dank harter Arbeit in den vergangen Wochen.

Dortmund - Einem tat der Jahreswechsel besonders gut bei Borussia Dortmund. Noch in der Hinrunde stand Jadon Sancho mächtig in der Kritik. Der junge Engländer wirkte oftmals lustlos und war meilenweit entfernt von seiner Bestform in der Vorsaison. Gute Neujahrsvorsätze hin oder her: Der Flügelflitzer aus dem BVB-Kader startet im Jahr 2021 mit Vollgas durch - dank Extraschichten, wie ein Teamkollege verrät.

NameJadon Sancho
Geboren25. März 2000, Camberwell, London, Vereinigtes Königreich
Größe1,80 Meter
Gewicht76 kg

Jadon Sancho (BVB): Mit Maloche zurück zur Topform - Hummels mit Sonderlob

Zwölfmal stand Jadon Sancho im Kalenderjahr 2021 auf dem Rasen. Seine beeindruckende Bilanz erinnert an die Saison 2019/20. Siebenmal traf der Engländer ins gegnerische Tor, siebenmal legte Sancho für seine Teamkollegen auf. Der 20-Jährige hat enormen Anteil am aktuellen Aufschwung des BVB, der nur noch drei Punkte Rückstand auf die Champions-League-Plätze hat.

Die Leistungsexplosion von Jadon Sancho kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. In der vermeintlichen Woche der Wahrheit entscheidet sich in Dortmund, ob die laufende Spielzeit eine zum Vergessen oder eine mit enormen Potenzial wird. DFB-Pokal gegen Borussia Mönchengladbach, Bundesliga gegen den FC Bayern und Champions League gegen den FC Sevilla. Der Weg des BVB mit Jadon Sancho ist in allen drei Wettbewerben noch lange nicht beendet.

Jadon Sancho (BVB) Sonderlob von Mats Hummels - „Er arbeitet auch ...“

„Wir spielen schon ein bisschen zielstrebiger, ein bisschen seriöser. Aber wir sind nicht da, wo wir sein könnten. Die Verbesserung ist zu erkennen, aber es gibt auf jeden Fall auch noch Steigerungspotenzial“, blieb Mats Hummels am Sky-Mikrofon nüchtern. Deutlich Luft nach oben hat auch Jadon Sancho, der zugleich von seinem Teamkollegen ein Sonderlob erhält. „Er spielt richtig gut seit Spielen. Er arbeitet auch ein bisschen anders seit ein paar Wochen und Monaten im Training, Kraftraum und auf dem Platz“, hob Hummels das hervor, was der offenbar lernwillige Sancho zuletzt offenbar schleifen ließ.

„Dann wird man belohnt. Das ist etwas, was Offensivspieler manchmal lernen müssen, dass Arbeit sich immer auszahlt. So spielt er herausragend und gibt mit die Richtung vor. Dass er Offensivpotenzial hat wie wenige andere, das wissen wir alle“, so Hummels weiter. Im kommenden Sommer wird die Gerüchteküche erneut brodeln wegen Jadon Sancho, der beim BVB zu erfrischender Leichtigkeit zurückgefunden hat.

Borussia Dortmunds Jadon Sancho ist 2021 in Topform.

Sky-Experte Dietmar Hamann erwartet einen intensiven Transferpoker. Borussia Dortmund winkt eine dreistellige Millionensumme, sollte Schwarz-Gelb den Engländer ziehen lassen. „Zusammen mit Haaland ist er der heißeste Spieler im europäischen Fußball. Ich hoffe, dass er Dortmund und der Bundesliga erhalten bleibt, aber es wird eine Schmerzgrenze geben“, so Hamann, der Jadon Sancho zur absoluten „Weltspitze“ zählt.

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare