In der Halbzeitpause

Dieser Mega-Star singt beim DFB-Pokal-Finale

Helene Fischer
+
Helene Fischer sorgt während der Halbzeit im DFB-Pokalfinale für den musikalischen Rahmen.

Berlin - Der aktuell angesagteste deutsche Superstar singt in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales im Berliner Olympiastadion. Für den Auftritt wurde der Sängerin extra ein Medley zusammengestellt.

Mit Superhits wie "Atemlos" oder "Ich will immer wieder … dieses Fieber spür’n" hat sich Helene Fischer einen Namen gemacht und ist zum Megastar aufgestiegen. Ihre CDs verkaufen sich millionenfach und die größten Arenen sind bei Helene Fischers Touren restlos ausverkauft.

Am Samstag können sich die knapp 75.000 Zuschauer im Berliner Olympiastadion ein Bild von der 32-Jährigen machen. In der Halbzeitpause des DFB-Pokalfinales zwischen dem BVB und Eintracht Frankfurt (ab 20 Uhr/bei uns im Live-Ticker) gibt Fischer ein eigens für das Finale komponiertes Medley aus zwei Songs zum Besten. 

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare