BVB im Juli nach Asien - egal wie Liga endet

+

LA MANGA - Ganz gleich wie die Bundesliga-Saison für den BV Borussia Dortmund enden wird – die Mannschaft wird im Juli Richtung Asien starten. „Die Asien-Tour wird auf jeden Fall durchgeführt“, bestätigte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Trainingslager in La Manga.

„Die Attraktivität von Borussia Dortmund dort ist ungebrochen“, erklärte Watzke, dass die Talfahrt in der Bundesliga in Asien nicht so richtig wahrgenommen wird. „In den Gesprächen, die wir führen, geht es darum, dass wir gegen Juventus Turin spielen. Das ist für die Leute ein Highlight.“

Der BVB hat schon vor einiger Zeit ein Auge auf den asiatischen Markt geworfen und eine Repräsentanz in Singapur eröffnet. „Wir haben großartige Angebote für die beiden Spiele bekommen, die wir dort machen werden. Eins haben wir sogar schon für einen wirtschaftlich sehr guten Kurs fest abgeschossen. Gegen wen, kann ich noch nicht verraten“, berichtete der Vorsitzende der Geschäftsführung.

Damit könnte der BVB schon einmal einen Teil des finanziellen Verlustes ausgleichen, falls die europäischen Wettbewerbe verpasst werden. „Möglicherweise müssen wir im Sommer ja Geld verdienen“, sagte Watzke. „Und das nehmen wir dann auch ganz gerne mit.“ - P.Sch.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare