2. Bundesliga-Spieltag

Ticker: BVB-Edelreservist Brandt bringt die Wende in Köln

+
Julian Brandt (rechts) hat die Wende gebracht für Jadon Sancho (l.), Marco Reus und den BVB.

Borussia Dortmund gewinnt durch zweite späte Tore beim 1. FC Köln. Die Wende beim BVB kam mit der Einwechslung von Julian Brandt. Alle News im Ticker.

1. FC Köln – Borussia Dortmund 1:3 (1:0)

1. FC Köln: Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Hector – Schindler (74. Kainz), Skhiri, Verstraete, Drexler – Cordoba (54. Terodde), Modeste (80. Höger)

Effzeh-Bank: Kessler – Sobiech, Schaub, Koziello, Meré, Bader

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Akanji, Hummels, Schulz (62. Hakimi) – Witsel, Weigl (62. Brandt) – Sancho, Reus, Hazard (85. Bruun Larsen) – Alcácer

BVB-Bank:  Hitz - Zagadou, Delaney, Dahoud, Götze, Schmelzer

Tore: 1:0 Drexler (29.), 1:1 Sancho (70.), 1:2 Hakimi (86.), 1:3 Alcacer (90.+4)

Gelbe Karten: Verstraete, Ehizibue // Piszczek

Schiedsrichter: Christian Dingert

1. FC Köln gegen Borussia Dortmund: Der Ticker

24. August, 13.10 Uhr: Vor dem Spiel sind übrigens die Freundinnen von Julian Weigl und Jacob Bruun Larsen bei Instagram ordentlich steil gegangen.

22.40 Uhr: Marco Reus weiß auch um das Potenzial seiner Mannschaft. "Wir sind aber noch weit weg von dem, was möglich ist", sagte der BVB-Kapitän bei DAZN. "Bei den Zielen, die wir uns da gesteckt haben, brauchen wir so einen großen Kader auch. Die Saison ist lang und der Trainer wird jeden einzelnen Spieler brauchen", so Reus.

22.32 Uhr: Die Wende hat die Einwechslung von Julian Brandt gebracht in der 62. Minute. Der BVB lag mit 0:1 hinten gegen den 1. FC Köln. Brandt wirbelte dann auf der Acht, brachte frischen Wind in die Partie. "Das ist ja auch die Aufgabe eines Einwechselspielers" sagte er im Anschluss bei DAZN.

Dass er zunächst nur auf der Bank saß, sei dem großen Konkurrenzkampf geschuldet. "Alle hauen sich voll rein", so Brandt, der darin auch ein Qualitätsmerkmal der Dortmunder sieht. "Das ist wichtig, dann kann man hintenraus noch was reißen", sagte Brandt. 

Und das gelang Borussia Dortmund eindrucksvoll beim 1. FC Köln. Jadon Sancho glich in der 70. Minute aus, Joker Achraf Hakimi traf dann in der 86. Minute zum 2:1, ehe Paco Alcácer in der Nachspielzeit mit seinem Treffer den Sack zumachte.

Ticker zum Nachlesen: Borussia Dortmund gewinnt auswärts beim 1. FC Köln.

22.27 Uhr: Die Dortmunder Mannschaft hüpft und feiert mit den mitgereisten Fans.

Abpfiff: Der BVB gewinnt auch sein zweites Spiel. Lange sah es danach aus, dass der 1.FC Köln Punkte mitnehmen kann, doch die Borussia wurde immer stärker. Am Ende drehen die Schwarz-Gelben die Partie und siegen mit 3:1!

90.+4: Dortmund kontert Köln aus. Sancho läuft auf Horn zu, legt zu Alcacer quer, der zur Entscheidung für den BVB trifft. 

90.+4: TOOOOOR FÜR DEN BVB!!!!

90. Minute: Fünf Minuten Nachspielzeit gibt es.

86. Minute: Da ist der Führungstreffer für den BVB. Piszczek bringt eine Flanke von der rechten Seite und Hakimi hält den Kopf hin und trifft zur 2:1-Führung für den BVB.

86. Minute: TOOOOOOOOOOOR FÜR DEN BVB!!!!!!!!

83. Minute: Torschütze Drexler muss behandelt werden. Der Gastgeber hat aber schon drei Mal gewechselt.

81. Minute: Terodde mit der Kontermöglichkeit, verliert aber den Ball in der Defensive der Borussia.

78. Minute: Dem Effzeh scheint ein wenig die Luft auszugehen. Dortmund übt nun mehr Druck im Spiel nach vorne aus. 

76. Minute: Noch eine knappe Viertelstunde für den BVB, um den Siegtreffer zu erzielen. 

70. Minute: Jadon Sancho trifft mit einem starken Linksschuss zum Ausgleich, nach einer kurzen Ecke von Hazard. 

70. Minute: TOOOOOOOOR FÜR DEN BVB!!

67. Minute: Reus versucht Bornauw im Strafraum der Hausherren zu umspielen, aber der Verteidiger bleibt Sieger im Duell.

63. Minute: Czichos klärt einen Ball von Marco Reus vor der Linie zur Ecke. Dortmund wird stärker!

62. Minute: Modeste trifft, stand aber im Abseits!

56. Minute: Alcacer nimmt den Ball von Hazard mit, aber scheitert an Horn. Gute Chance für den BVB.

54. Minute: Simon Terodde kommt für den angeschlagenen John Cordoba.

52. Minute: BVB-Verteidiger Hummels hat Platz, zieht jedoch von der Strafraumgrenze am Tor von Schlussmann Horn vorbei. 

51. Minute: Reus verliert im Mittelfeld den Ball gegen Ehizibue. Mehr Konzentration wird bei den Schwarz-Gelben auch benötigt. 

49. Minute: Akanji klärt einen Ball von Cordoba zur Ecke 

46. Minute: Keine Wechsel auf beiden Seiten

46. Minute: Und der Ball rollt wieder. Auf eine bessere zweite Halbzeit, Borussen!

+++ Das Team von Trainer Lucien Favre muss sich im zweiten Durchgang deutlich steigern, damit nicht die erste Niederlage eingefahren wird 

Halbzeit! Der BVB tut sich verdammt schwer gegen einen starken Effzeh. Offensiv finden die Schwarz-Gelben kaum Ideen, bis auf den Freistoß von Marco Reus, und die Hausherren stehen hinten sicher. Somit ist der Rückstand für Dortmund nicht unverdient. 

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit gibt es im RheinEnergieSTADION.

43. Minute: Cordoba nimmt Bürki den Ball im BVB-Strafraum ab, kann aber den Ball nicht kontrollieren. Glück für die Schwarz-Gelben!

42. Minute: Piszcek bringt den Ball scharf in den Strafraum der Hausherren, die jedoch den Ball zur Ecke grätschen können 

36. Minute: Dortmund wirkt verunsichert. Akanji schießt einen Ball ins Toraus, der zu Roman Bürki gehen sollte. Ecke Köln.

32. Minute: Die Kölner Fans zünden Pyrotechnik. Das Spiel geht aber weiter.

29. Minute: Dominick Drexler verwandelt die anschließende Ecke per Kopfball zur Führung für die Geißböcke. 

29. Minute: TOR für den 1.FC Köln!!!

27. Minute: Cordoba und Modeste scheitern mit Schüssen an der Abwehr der Borussen. Schließlich ist es Cordoba, der den Ball am Tor von Roman Bürki vorbei schießt. 

23. Minute: Torwart Horn klärt den Freistoß von Marco Reus zur Ecke. 

21. Minute: Hazard wird von Bornauw unfair gestoppt. Freistoß für den BVB.

18. Minute: Köln kommt. Jonas Hector setzt einen Schuss rechts am Tor vorbei.

17. Minute: Modeste kommt über die rechte Seite und John Cordoba verpasst den Ball im BVB-Strafraum haarscharf. 

14. Minute: Mats Hummels köpft eine Ecke von Sancho über das Tor der Hausherren. 

10. Minute: Dortmund mit mehr Ballbesitz, aber die Defensive des Effzeh steht bisher sehr kompakt.

4. Minute: Ecke für Köln. Akanji war da zuletzt am Ball.

2. Minute: Hazard humpelt etwas nach einem Zusammenprall, geht aber weiter.

Live-Ticker 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund: Der Ball rollt!

20.30 Uhr: Anpfiff! Der Ball rollt in Köln. Der BVB spielt zum ersten Mal in seinen schwarzen Auswärtstrikots.

20.29 Uhr: Die Seitenwahl ist erledigt, gleich geht es los.

20.26 Uhr: Lucien Favre bei DAZN: "Ich erwarte eine Mannschaft, die uns pressen will. Wir haben uns darauf vorbereitet." Köln-Coach Beierlorzer sagt: "Wir wollen mutig sein und vorne attackieren."

20.09 Uhr: Gelingt dem BVB nach dem starken Auftakt gegen den FC Augsburg (5:1) nun der zweite Sieg im zweiten Spiel? Um 20.30 Uhr ist Anpfiff in Köln, dann wird es sich zeigen.

20.00 Uhr: Die Mannschaften machen sich warm. Noch eine halbe Stunde dann heißt es: 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund!

19.58 Uhr: Rückkehrer Mats Hummels hat in seiner gesamten Bundesliga-Karriere erst einen Doppelpack geschnürt – im Januar 2010 für den BVB gegen den 1. FC Köln.

19.51 Uhr: In den vergangenen fünf Auswärtsspielen in der Bundesliga hat der BVB nur eins verloren.

19.43 Uhr: Vor dem Spiel gegen den BVB hat sich der Effzeh übrigens göttlichen Beistand gesichert, Etwa 4.500 Fans feierten eine Messe im Kölner Dom.

19.39 Uhr: Gastgeber Köln startet wie folgt gegen den BVB: Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Hector – Schindler, Skhiri, Verstraete, Drexler – Cordoba, Modeste

19.38 Uhr: Auf der Dortmunder Bank sitzen Ersatztorwart Marwin Hitz, Dan-Axel Zagadou, Achraf Hakimi, Thomas Delaney, Mahmoud Dahoud, Mario Götze, Julian Brandt, Marcel Schmelzer und Jacob Bruun Larsen.

19.34 Uhr:  Die Startelf des BVB gegen Köln: Bürki – Piszczek, Akanji, Hummels, Schulz – Witsel, Weigl – Sancho, Reus, Hazard – Alcácer

19.18 Uhr: Gleich sollten die Aufstellungen feststehen. Wer hat es in die BVB-Startelf geschafft gegen den 1. FC Köln?

19.09 Uhr: Funfact am Rande: Wenn Borussia Dortmund heute auswärts beim 1. FC Köln antritt, startet Effzeh-Maskottchen Hennes der 09. in seine offizielle Amtszeit. Vielleicht ein gutes Omen für den BVB...

18.57 Uhr: Marco Reus kommt in Spielen gegen den 1. FC Köln schon auf zwölf Scorerpunkte. Sechs Tore und sechs Vorlagen gehen auf das Konto des BVB-Kapitäns.

18.30 Uhr: Noch zwei Stunden bis zum Anpfiff in Köln. Die Vorfreude steigt.

18.26 Uhr: Bereits vor der Partie sickerte durch: Lucien Favre hat Raphael Guerreiro aus dem Kader gestrichen. Der Portugiese wird somit auch auf keinen Fall in der Startelf von Borussia Dortmund stehen.

+++ Hallo und herzlich willkommen. An dieser Stelle finden Sie den Live-Ticker zum 2. Bundesligaspieltag mit der Partie 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund. Viel Spaß!

1. FC Köln gegen Borussia Dortmund: Der Vorbericht

Achim Beierlorzer empfängt den BVB mit ganz breiter Brust. "Augsburg hat sich eingeigelt - 5:1. Das ging auch in die Hose. Es geht darum, dass man Selbstbewusstsein auf dem Platz zeigt", sagte der Trainer des 1. FC Köln und spielte auf den starken Auftakt von Borussia Dortmund an.

BVB-Trainer Lucien Favre zeigte sich erneut vorsichtig. "Das wird ein schweres Spiel. Sie sind viel besser vorbereitet als Augsburg", erklärte er. Da war er wieder, der Tiefstapler. Er setzte aber nach: "Wir sind auf alles vorbereitet." BVB-Sportdirektor Michael Zorc wiederum hielt dagegen: "Wir wissen, dass es sehr, sehr wahrscheinlich nicht so einfach wird wie in der zweiten Halbzeit gegen Augsburg."

Zugute kommt Borussia Dortmund dabei auf jeden Fall das kaum vorhandene Lazarett. Lediglich Neuzugang Mateu Morey – der ohnehin schwer haben wird, sich einen Kaderplatz zu erkämpfen – ist noch verletzt (Schulter). "Alle sind fit", erklärte Favre. Demnach auch der zuletzt angeschlagene Raphael Guerreiro, der seinen Vertrag verlängern soll, sowie Keeper Roman Bürki, der sich von seinem Riss im Schienbein erholt hat und wieder zwischen die Pfosten rücken wird. "Diese Pause war lang und ärgerlich", sagte Bürki dem kicker – er will endlich wieder spielen. Und dazu wird es am Freitag (20.30 Uhr, im Live-Stream) wohl auch kommen.

Besonders freuen wird sich auch Axel Witsel auf das Duell. Er trifft nämlich auf seinen Kumpel Anthony Modeste. beide waren zusammen in China aktiv.

Welcher Schiedsrichter pfeift das Spiel 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund?

Als Unparteiischer ist bei Köln – Dortmund Christian Dingert im Einsatz. Der Diplom-Verwaltungswirt pfeift seit 2019 in der Bundesliga, hatte bisher 14 Einsätze im deutschen Oberhaus, darunter zwei Spiele mit BVB-Beteiligung. Zuletzt leitete er ein Dortmund-Spiel in der Saison 2016/17, der BVB besiegte den SC Freiburg mit 3:1 (1:0). In der gleichen Saison pfiff Dingert auch die Partie Borussia Dortmund – Bayer 04 Leverkusen. Der BVB siegte mit 6:2 (2:0).

An der Seite von Schiedsrichter Christian Dingert stehen Tobias Christ und Timo Gerach, Holger Henschel ist der Vierte Offizieller.

Im Kölner Keller hat Videoschiedrichter (VAR) Benjamin Brand zusammen mit Michael Emmer das Spiel 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund im Blick.

1. FC Köln gegen Borussia Dortmund: Die letzten sechs Bundesliga-Begegnungen in der Übersicht

Begegnung

Ergebnis

Spieltag

Saison

1. FC Köln – BVB

2:3 (0:1)

21. Spieltag

2017/18

BVB – 1. FC Köln

5:0 (2:0)

4. Spieltag

2017/18

BVB – 1. FC Köln

0:0 (0:0)

31. Spieltag

2016/17

1. FC Köln – BVB

1:1 (1:0)

14. Spieltag

2016/17

BVB – 1. FC Köln

2:2 (1:2)

34. Spieltag

2015/16

1. FC Köln – BVB

2:1 (0:1)

17. Spieltag

2015/16

Insgesamt haben der BVB und der 1. FC Köln schon 98 Spiele (wettbewerbsübergreifend) bestritten. 39 mal siegte Borussia Dortmund, 33 mal gewann der Effzeh.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare