Beschwerden am Knie

Haaland weiter verletzt? Zorc gibt Prognose für Rückkehr ab

Erling Haaland fehlte dem BVB zuletzt verletzungsbedingt. Ist der Norweger für das Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf fit? Michael Zorc gibt Prognose ab.

  • Erling Haaland von Borussia Dortmund fehlte gegen den SC Paderborn.
  • Auch im Heimspiel gegen Hertha BSC fiel der Stürmer aus (Update 3. Juni, 13.02 Uhr).
  • Folgt nun die Rückkehr von Haaland gegen Fortuna Düsseldorf? (Update vom 10. Juni, 12.41 Uhr).

Update vom 10. Juni, 12.21 Uhr: Das Heimspiel gegen Hertha BSC am vergangenen Samstag kam deutlich zu früh für Erling Haaland. Nach dem Zusammenprall mit Schiedsrichter Tobias Stieler im Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern hatte der BVB-Stürmer zwei Wochen aussetzen müssen. Zusammen mit Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus kehrte Haaland ins Mannschaftstraining zurück.

Name

Erling Braut Haaland

Geboren

21. Juli 2000 in Leeds, Vereinigtes Königreich

Nationalität

Norwegen

Größe

1,94 Meter

Vertrag bis

30.06.2024

Reicht es für einen Einsatz im kommenden Bundesliga-Spiel (Sa., 15.30 Uhr/live im TV, Live-Stream und Live-Ticker) gegen Fortuna Düsseldorf? BVB-Sportdirektor Michael Zorc ist optimistisch. "Wir hoffen natürlich, dass Erling weiter beschwerdefrei bleibt und uns Samstag wieder zur Verfügung steht", sagte Zorc der Bild. Ein Einsatz in der Startelf des BVB allerdings ist unwahrscheinlich, zumal Haaland auch als Joker glänzt. Fünf seiner zehn Treffer in der Bundesliga erzielte der junge Norweger nach seiner Einwechslung.

Haaland weiter verletzt: BVB-Stürmer fehlt gegen Hertha BSC

Update vom 4. Juni, 13.15 Uhr: Kann er - oder kann er nicht? Nach der Knie-Verletzung von Erling Haaland hofft Borussia Dortmund auf einen Einsatz des Stürmers am Samstag im Heimspiel gegen Hertha BSC (18.30 Uhr/im Live-Ticker auf WA.de sowie live im TV und Stream). Kann der Norweger spielen?

Erling Haaland fehlt dem BVB aufgrund einer Verletzung am Knie. Auch gegen Hertha BSC stand er nicht zur Verfügung.

Nach Angaben von Trainer Lucien Favre habe Haaland am Donnerstag erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert - 40 Minuten lang. "Er hat in dieser Woche nicht viel gemacht", erklärte der Chefcoach des BVB: "Wir werden sehen." Ob es für die Aufstellung des BVB gegen Hertha BSC reicht, blieb offen.

Verletzung von Haaland schlimmer? Comeback gegen Hertha wohl unwahrscheinlich

Update vom 3. Juni, 13.02 Uhr: In Paderborn musste Erling Haaland wegen seiner Knie-Verletzung passen. Doch auch im Spiel zwei der BVB-Mission "Platz zwei sichern" droht der Stürmer auszufallen.

Nach Informationen der Bild werde Haaland auch das Heimspiel am Samstag gegen Hertha BSC (18.30 Uhr/im Live-Ticker auf WA.de sowie live im TV und Stream) "ziemlich sicher" verpassen. Der Grund: Dem Norweger plagen weiterhin Probleme mit dem Knie, sodass er auch am Mittwoch noch nicht wieder mit der Mannschaft von Borussia Dortmund trainieren könne.

Der Norweger unterzog sich nach Angaben der Ruhr Nachrichten am Mittwoch weiteren Untersuchungen. Demnach tue der BVB alles dafür, seinen Stürmer rechtzeitig für das Spiel gegen Hertha BSC fit zu bekommen.

Haaland ist verletzt und fehlt dem BVB nun - wegen Schiedsrichter Stieler

Dortmund - Der BVB zahlt für die Niederlage im Topspiel der Bundesliga gegen den FC Bayern gleich doppelt. Denn zu allem Überfluss muss Borussia Dortmund im kommenden Auswärtsspiel am Sonntag beim SC Paderborn (18 Uhr/im Live-Ticker auf WA.de sowie live im TV und Stream) auf Stürmer Erling Haaland (19) verzichten. Trainer Lucien Favre ließ am Freitag jedoch offen, wer den Stürmer in der Aufstellung des BVB in Paderborn ersetzen könnte.

Haaland war bei der 0:1-Niederlage des BVB gegen den FC Bayern nach 72 Minuten ausgewechselt und durch Giovanni Reyna ersetzt worden. Grund war eine Knieverletzung, die den Norweger nun zu einer Pause am Sonntag in Paderborn zwingt.

Haaland verletzt: BVB-Stürmer prallt mit Schiedsrichter zusammen

Besonders kurios waren die Umstände, die zu der Verletzung des Stürmers von Borussia Dortmund gegen den FC Bayern führten: TV-Bilder belegen, dass Haaland nach rund 70 Minuten mit Schiedsrichter Tobias Stieler kollidierte. Der Referee erwischte den BVB-Angreifer dabei unabsichtlich am Bein.

"Erling ist mit dem Schiedsrichter zusammengestoßen und hat sich dabei das Knie verdreht. Deshalb musste er raus", schrieb Haalands Landsmann Jan-Aage Fjörtoft (53) bei Twitter.

Gegen den FC Bayern trat Haaland bis zu seiner Auswechslung derweil kaum in Erscheinung: Der Hoffnungsträger des BVB brachte es auf gerade einmal fünf Torschüsse und 22 Ballkontakte.

Haaland fehlt dem BVB verletzt: Aufreger-Szene mit Bayerns Boateng

Darüber hinaus war er an der Aufreger-Szene dieses Spiels beteiligt - nämlich bei der Rettungstat von Bayerns Jerome Boateng, der sich in einen Schuss von Haaland (58.) zum möglichen Ausgleich für den BVB warf und dabei im Fallen den Arm zur Hilfe nahm.

Erling Haaland verletzte sich bei der Niederlage des BVB gegen den FC Bayern am Knie.

Die Diskussionen folgten prompt. "Wenn er das nicht macht, geht der Ball ins Tor. Es konnte etwas geben, das ist ganz klar. Aber es ist schwer zu entscheiden", kommentierte BVB-Trainer Lucien Favre (62), der nach dem Spiel wiederum mit Aussagen über seine Zukunft irritierte und Raum für Spekulationen ließ.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa / picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare