1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

„Muss vorsichtig sein, dass ...“: Erling Haaland verzückt BVB und lässt träumen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Erling Haaland ist an allen fünf Toren gegen Eintracht Frankfurt direkt beteiligt. Borussia Dortmund startet furios. Die Stimmen zum Spiel BVB - Frankfurt.

Dortmund - Nimmt Erling Haaland Tempo auf, dann ist er nicht zu stoppen. Nimmt der Norweger den Ball mit dem Rücken zum Tor an, wird es dennoch gefährlich. Hat Borussia Dortmunds Stürmer gar noch den Ball auf seinem starken linken Fuß liegen, dann kann sich wohl jeder sicher sein, dass gleich etwas passieren wird. So geschehen fünfmal am Samstagabend. Zwei Tore und weitere dreimal direkt beteiligt beim Saisonauftakt gegen Eintracht Frankfurt - Erling Haaland scheint schon im August unaufhaltbar.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000, Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
Gewicht88 kg

BVB: Stimmen nach Frankfurt-Spiel - Erling Haaland lässt Dortmund schwärmen

61 Mal stand Erling Haaland seit seinem Transfer im Januar 2020 für Borussia Dortmund auf dem Rasen. 62 Tore hat der Norweger seitdem erzielt. Viele weitere werden im Laufe der Saison 2021/22 folgen, wie der 1. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt zeigte. „Er ist schon ein Paket“, sagte Marco Reus bei Sky. Stirnrunzelnd hatte der BVB-Kapitän die Spielstatistik entgegengenommen, kurz inne gehalten und dann noch einmal nachgefragt. „Fünf Torbeteiligungen? Wirklich? Wow!“, glitt Reus über die Lippen.

Dass die Superlative bei Erling Haaland mittlerweile ausgehen, ist schon länger kein Geheimnis mehr. Und dennoch werden viele der 25.000 Zuschauer im Dortmunder Signal-Iduna-Park am Samstagabend ungläubig den Kopf geschüttelt haben. Im Alleingang und quasi im Vorbeigehen zerlegte Erling Haaland Eintracht Frankfurt. Auch in der Nachspielzeit hatte er noch nicht genug. und forderte immer wieder den Ball.

BVB: Erling Haaland ist für Marco Reus ein „Paket“ - auch Rose schwärmt

„Man muss immer vorsichtig sein, dass man ihn nicht zu hoch lobt“, sagte Marco Reus mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Schließlich sei Haaland erst 21 Jahre alt und hätte noch viel zu lernen, führte Reus weiter aus. Und dennoch prescht sein Sturmkollege allmählich in die Weltspitze vor.

Dortmunds Erling Haaland bejuelt sein Tor zum 3:1.
Dortmunds Erling Haaland bejuelt sein Tor zum 3:1. © Marius Becker/dpa

„Den jungen kannst du hoch anspielen, er lässt den Ball klatschen. Du kannst ihn tief anspielen mit seiner Schnelligkeit“, schwärmte Reus von Erling Haaland, der nach dem Schlusspfiff eine Ehrenrunde durchs Stadion drehte. „Erling ist ein unglaublicher Teamspieler, der für die Mannschaft läuft. Deshalb hat er sich das heute verdient“, zeigte Trainer Marco Rose Verständnis für den Extraapplaus. Ehre wem Ehre gebührt. „Wir brauchen ihn gesund, und dass er dann eine solche Leistungen wie heute zeigt“, sagte Reus weiter mit Blick auf die soeben gestartete Saison.

BVB: Marco Reus spricht über Saisonziele und die deutsche Meisterschaft

Denn für den BVB soll es in dieser Spielzeit wohl nicht weniger werden als die deutsche Meisterschaft. Wie jedes Jahr gehe „alles über Bayern“, analysierte Reus. Borussia Dortmund müsse auf den Moment da und stabil sein. „Für eine Kampfansage ist es sehr sehr früh. Aber wenn man bei Borussia Dortmund spielt und solche Fans im Stadion hat, dann braucht man nicht über zweite Plätze zu sprechen“, sagte Marco Reus.

Bescheidenheit ist wohl ohnehin fehl am Platz beim BVB, wenn man einen Erling Haaland und zahlreiche Ausnahmekönner in den eigenen Reihen hat. Geht es nach Sky-Experte Lothar Matthäus, ist der BVB-Kader in der Breite ohnehin besser aufgestellt als der deutsche Dauermeister. Das erste direkte Duell folgt am Dienstag im Supercup.

Auch interessant

Kommentare