Einzug ins Pokalfinale beflügelt BVB-Aktie

Frankfurt/Dortmund - Der Einzug in das DFB-Pokalfinale hat die Aktie von Borussia Dortmund am Mittwoch beflügelt. Die Papiere des einzigen börsennotierten deutschen Fußballvereins stiegen an der Spitze des SDax - dem Index kleiner Aktienwerte - um 1,95 Prozent auf 3,559 Euro.

Am Vorabend hatte der Fußball-Bundesligist in München die Triple-Pläne des FC Bayern in einem Elfmeterkrimi durchkreuzt. BVB-Trainer Jürgen Klopp wurde damit die Chance auf den Pokalsieg zum Abschied erhalten. Allerdings ist der Kurs der Aktie immer noch weit vom damaligen Ausgabekurs von 11 Euro entfernt.

Analyst Alexander Langhorst von GSC Research sagte: "Das Ergebnis ist für den BVB ausgesprochen erfreulich und war von der Papierform so nicht zwingend zu erwarten."

Positiv wirkten vor allem die gestiegenen Chancen auf das internationale Geschäft. Nun sei die Qualifikation auch über den Pokalsieg und nicht nur in der Liga möglich. Mit dem FC Bayern München sei der "dickste Brocken" erst einmal aus dem Weg geräumt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare