1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Überraschung beim BVB: Terzic verlässt Trainer-Team - neue Aufgabe für Ex-Coach

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Kommentare

Edin Terzic verlässt das Trainer-Team des BVB - „auf eigenen Wunsch“, wie Borussia Dortmund mitteilte. Er bleibt dem Klub in anderer Funktion erhalten.

Hamm - Bei Borussia Dortmund war für die Verantwortlichen immer klar: Wenn Marco Rose zur neuen Saison das Amt des Cheftrainers übernimmt, wird Edin Terzic nach seiner Mission als Interimscoach ins zweite Glied zurückkehren. Nun verkündete der BVB allerdings eine Überraschung: Edin Terzic wird das Trainer-Team auf eigenen Wunsch verlassen, wie der Klub mitteilte.

NameEdin Terzic
Geboren30. Oktober 1982 in Menden (Sauerland)
EhepartnerinKora Wölm (verh. 2013)

Überraschung beim BVB: Terzic verlässt Trainer-Team - Ex-Coach wird Technischer Direktor

Dennoch bleibt der 38-Jährige dem Klub aus Dortmund erhalten: Edin Terzic hat einen Vertrag beim BVB bis zum 30. Juni 2025 verlängert und übernimmt fortan die Aufgabe des Technischen Direktors.

„All diese Themen bündeln und sie wertvoll für meinen Verein machen zu können, war am Ende der Antrieb, um die Aufgabe zu übernehmen“, wird Edin Terzic zitiert. Wie es seitens des Vereins heißt, soll er unter anderem „fest in die Kaderplanung eingebunden sein, interessante Spieler für den BVB begeistern, als Schnittstelle zum Nachwuchsleistungszentrum wirken und ausgeliehene Profis betreuen“.

Edin Terzic wird Technischer Direktor beim BVB - Hans-Joachim Watzke schwärmt

Borussia Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke (62), sagt: „Ich bin der festen Überzeugung, dass wir in dieser Konstellation bestmöglich aufgestellt sind und erfolgreich arbeiten werden. Es hat wirklich großen Spaß gemacht, gemeinsam mit Edin diese Idee zu entwickeln und auszugestalten.“

In den vergangenen Wochen hatten Edin Terzic Medienberichten zufolge mehrere Angebote als Cheftrainer vorgelegen. Es soll unter anderem Interesse von Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen und des VfL Wolfsburg gegeben haben. Doch der gebürtige Mendener lehnte ab. Er hatte sich früh für einen Verbleib bei der schwarz-gelben Borussia entschieden.

Edin Terzic lehnte Angebote von Vereinen und Verbänden ab

In den vergangenen Wochen hätte der bekennende BVB-Fan „viele Gelegenheiten gehabt, um Angebote von Vereinen und Verbänden anzunehmen“, sagte er laut Mitteilung: „Ich (...) bin letztlich aber immer wieder an diesem einen Punkt angekommen: Ich hatte nullkommanull Lust, Borussia Dortmund zu verlassen.“

Somit bleibt Edin Terzic den Dortmundern zwar erhalten: Er wird aber nicht mit auf dem Platz stehen, wenn der BVB am 1. Juli in die Sommer-Vorbereitung 2021 startet. Dabei sein wird hingegen Erling Haaland. Der BVB-Stürmer stand zuletzt wegen einer 500.000-Euro-Restaurant-Rechnung im Urlaub in den Schlagzeilen. Auf diese Berichte reagierte der Norweger jedoch umgehend.

Auch interessant

Kommentare