Infos zur Übertragung

RB Leipzig gegen BVB: DFB-Pokalfinale im Free-TV und kostenlosen Livestream

Das DFB-Pokalfinale RB Leipzig gegen Borussia Dortmund wird im Free-TV und kostenlosen Livestream gezeigt. Infos zur Übertragung des BVB auf einen Blick.

Hamm - Zweimal durfte er den DFB-Pokal bereits in den Berliner Nachthimmel recken. Am Donnerstagabend könnte Borussia Dortmunds Profi Lukasz Piszczek seine Karriere in Dortmund veredeln. Nach 2012 (5:2 gegen den FC Bayern) und 2017 (2:1 gegen Eintracht Frankfurt) könnte der 35-Jährige zum dritten Mal Pokalsieger werden mit dem BVB-Kader. Dem jedoch stellt sich RB Leipzig entgegen.

WettbewerbDFB-Pokal
Aktueller ChampionFC Bayern München
Qualifikation fürUEFA Europa League; DFL-Supercup
Anzahl der Teams64

DFB-Pokal (Finale): RB Leipzig gegen BVB live im TV und Stream - Wer überträgt

Genau zum richtigen Zeitpunkt der Saison hat sich Borussia Dortmund in einen Rausch gespielt. So bezeichnete zumindest Kapitän Marco Reus die aktuelle Siegesserie. Zuletzt hatte der BVB Finalgegner RB Leipzig mit 3:2 besiegt. „Beim Finale gibt es keinen klaren Favoriten oder jemanden, der im Vorteil ist“, ordnete BVB-Coach Edin Terzic den jüngsten Erfolg ein. „Es ist ein neues Spiel. Es geht um sehr viel. Es gibt kein Unentschieden. Wir werden uns versprechen, dass wir alles daran setzen, dass wir auf der Gewinnerseite sind und den Pokal dann nicht nur angucken, sondern ihn auch anfassen nach dem Spiel“, so Terzic weiter.

Auf welche Spieler der Trainer in seiner BVB-Aufstellung setzen kann, ist noch offen. Erling Haaland tastet sich langsam an sein Comeback heran, hatte der Norweger doch in den vergangenen zwei Wochen aufgrund eines Pferdekusses gefehlt. Gute Nachrichten für alle Fußball-Fans gibt es bereits vor dem Anpfiff: Das DFB-Pokalfinale RB Leipzig gegen Borussia Dortmund am Donnerstagabend wird wie gewohnt live im Free-TV und Livestream gezeigt. Wir haben an dieser Stelle alle Infos zur Übertragung zusammengefasst.

DFB-Pokal (Finale): RB Leipzig gegen BVB live im Free-TV und Livestream der ARD

  • Das DFB-Pokalfinale RB Leipzig - BVB wird live im Free-TV gezeigt.
  • Um 20.15 Uhr beginnt die Übertragung in der ARD.
  • Matthias Opdenhövel begrüßt Sie als Moderator der Sendung. Bastian Schweinsteiger fungiert als Experte.
  • Anstoß des DFB-Pokalfinals ist um 20.45 Uhr.
  • Florian Naß kommentiert das Spiel.
Das Finale des DFB-Pokals zwischen RB Leipzig und dem BVB wird live im TV und Livestream übertragen.

Wer das DFB-Pokalfinale am Donnerstagabend nicht vor dem heimischen TV-Gerät verfolgen kann oder möchte, der kann auch den kostenlosen Livestream der ARD einschalten. Das Programm im Internet ist identisch zu dem im TV. Allerdings kann es ab und zu zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Es empfiehlt sich eine stabile WLAN-Verbindung.

DFB-Pokal (Finale): RB Leipzig gegen BVB live im TV und Livestream bei Sky

  • Das DFB-Pokalfinale RB Leipzig - BVB wird zudem beim Pay-TV-Sender Sky gezeigt.
  • Die Vorberichterstattung beginnt bereits um 19.45 Uhr auf Sky Sport 1 HD.
  • Kai Dittmann kommentiert das Spiel.

Kunden von Sky können das Pokalfinale zudem per Livestream anschauen. Dies funktioniert über die SkyGo-App. Es fallen keine weiteren Kosten an. Die App kann für alle mobilen Endgeräte heruntergeladen werden:

RB Leipzig gegen BVB (DFB-Pokal): Übertragung live im Stream via SkyTicket

Wer kein Interesse daran hat, ein langfristiges Abo bei Sky abzuschließen, der kann auf den Streamingdienst SkyTicket zurückgreifen. Bei SkyTicket haben Kunden die Möglichkeit, die Einzelspiele des DFB-Pokals live und in voller Länge mit dem „Sport Monatsticket“ (9,99 Euro monatlich) zu empfangen. So auch das Finale RB Leipzig gegen Borussia Dortmund am Donnerstagabend. Kunden können aus mehreren Angeboten wählen.

Rubriklistenbild: © Jan Woitas/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare