1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Feucht-fröhlicher Abend endet mit Strafverfahren: Fans klauen DFB-Pokal in Dortmund

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Der FC Ingolstadt verlor im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund und schied aus dem Wettbewerb aus. Vier Fans nahmen dennoch ein Andenken mit - oder versuchten es.

Dortmund - Die Fakten sind eindeutig. Der FC Ingolstadt ist nach der 0:2-Niederlage bei Borussia Dortmund aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Den Traum, die Trophäe im kommenden Mai in den Nachthimmel zu recken, müssen die Fans zumindest auf die nächste Saison vertagen. Nicht so vier hochmotivierte Anhänger des aktuellen Tabellenletzten der 2. Liga.

FußballwettbewerbDFB-Pokal
Aktueller ChampionBorussia Dortmund
Teams64
RekordsiegerFC Bayern München (20)

DFB-Pokal geklaut: Polizei Dortmund leitet Strafverfahren gegen vier Fans ein

Für viele ist bei Auswärtsfahrten nach dem Erlebnis im Stadion noch lange nicht Schluss. So auch am Dienstagabend beim Spiel im DFB-Pokal, bei dem Reinier nach heftiger Kritik seines Vaters in der BVB-Startelf stand. Der Plan: Nach der Niederlage in einer Kneipe in Dortmund einkehren, die Gläser erheben und zusammen den Abend genießen - und ein Erinnerungsstück mit in die Heimat Bayern nehmen. Das dachten sich wohl vier optimistische Fans des FC Ingolstadt.

Denn die entwendeten kurzerhand eine Nachbildung des DFB-Pokals aus der Gaststätte „Mit Schmackes“ in Dortmund. Ob sich die Männer darüber bewusst waren, dass die Trophäe einen Wert von mehreren Tausend Euro besitzt, ist nicht bekannt. Kurios: Ihr Diebstahl blieb zunächst unbemerkt. Die Ingolstadt-Fans, die offensichtlich einen feucht-fröhlichen Abend verbrachten, stiegen mitsamt der Nachbildung des DFB-Pokals in ein Taxi. Das berichtet die Polizei Dortmund.

DFB-Pokal geklaut: Strafverfahren gegen vier Fans des FC Ingolstadt eingeleitet

Als kurze Zeit später der Diebstahl in der Kneipe bemerkt wurde, alarmierte der Wirt die Beamten. Pech für die vier Fans des FC Ingolstadt: Die Fahndung über die Taxizentrale war von Erfolg. Der Taxifahrer konnte sich an die vier Männer im Alter zwischen 21 und 27 Jahren erinnern.

Auf der Münsterstraße im Norden der Stadt konnten sie gefasst werden. Sie zeigten sich umgehend geständig und einsichtig. Klar, hielten sie doch die wertvolle Ware noch eng umschlungen in den Händen. Die wertvolle Nachbildung des DFB-Pokals wurde zurück an seinen Platz gestellt. Gegen die vier Männer aus Ingolstadt und Umgebung wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Auch interessant

Kommentare