1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB: Thomas Meunier vor Transfer-Tausch mit Sergino Dest? Eine Einschätzung

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Der FC Barcelona arbeitet offenbar an einem Transfer eines Spielers von Borussia Dortmund. Doch ein Wechsel scheint sehr unwahrscheinlich. Eine Einordnung.

Hamm - In der abgelaufenen Saison rutschte der Belgier beinahe in die Kategorie „Fehleinkäufe“ bei Borussia Dortmund. Mittlerweile scheint Thomas Meunier in seiner zweiten Saison in Dortmund endlich angekommen zu sein im BVB-Kader. Seine Flanken finden endlich einen Abnehmer wie Erling Haaland, der über sein Comeback sprach. Zudem glänzt der Rechtsverteidiger gar als Torschütze. Das weckt offenbar Begehrlichkeiten.

VereinBorussia Dortmund
TrainerMarco Rose
StadionSignal-Iduna-Park

BVB: Thomas Meunier vor Transfer-Tausch mit Sergino Dest? Eine Einschätzung

Denn nach Angaben des spanischen Journalisten Gerard Romero denkt der einst so stolze und nun stark kriselnde spanische Top-Klub FC Barcelona über einen Transfer von Thomas Meunier nach. Die Katalanen befinden sich unter Neu-Trainer und Vereinslegende Xavi noch immer mitten im Neuaufbau. Auch auf der Position des Rechtsverteidigers hat der Ex-Klub von Superstar Lionel Messi offenbar noch immer nicht die Wunschlösung gefunden.

Das Problem: Im Kader stehen mit Sergino Dest, Sergi Roberto, Moussa Wagué und dem mittlerweile 38-jährigen Dani Alves zwar vier gelernte Rechtsverteidiger. Aktuell jedoch fallen Roberto und Wagué längerfristig aus. Dass Routinier Dani Alves keine Lösung für die Zukunft ist, ist den Verantwortlichen in Barcelona durchaus bewusst. Zudem wird Sergino Dest regelmäßig mit einem Transfer in Verbindung gebracht - unter anderem zu Borussia Dortmunds Ligakonkurrenten FC Bayern.

BVB: Thomas Meunier vor Transfer zum FC Barcelona? Eine Einordnung

Demnach befindet sich der FC Barcelona auf der Suche nach einem defensivstarken Außenverteidiger - und scheint nun den Fokus auf BVB-Spieler Thomas Meunier zu setzen. Wie das spanische Medium Sport berichtet, sollen die Katalanen gar über ein Tauschgeschäft nachdenken. Dem Bericht zufolge könnte Sergino Dest Thomas Meunier im Ruhrgebiet ersetzen.

Dortmunds Thomas Meunier (l) und Jude Bellingham feiern das 2:0.
Dortmunds Thomas Meunier (l) und Jude Bellingham feiern das 2:0. © David Inderlied/dpa

Zur Einordnung: Der FC Barcelona befindet sich mitten im Umbruch inklusive Kaderverjüngung. Mit seinen 21 Jahren besitzt Sergino Dest einen Marktwert von rund 18 Millionen Euro, Tendenz steigend. Ein Tauschgeschäft mit Borussia Dortmunds mittlerweile 30-jährigen Thomas Meunier würde deshalb nicht nur finanziell wenig Sinn ergeben, sondern zudem nicht ins Konzept der Katalanen, die Ex-BVB-Profi Ousmane Dembelé loswerden wollen, passen.

BVB: Thomas Meunier zum FC Barcelona? Transfer wohl unwahrscheinlich

Laut der spanischen Marca soll es bereits Kontakt zwischen Borussia Dortmund und dem FC Barcelona gegeben haben. Sowohl der Spieler als auch der BVB sollen einer Leihe bis zum Saisonende offen gegenüberstehen. Aber: Mit Marius Wolf steht aktuell nur ein möglicher Ersatz beim BVB für die Position von Thomas Meunier zur Verfügung. Mateu Morey arbeitet nach seiner schweren Knieverletzung seit Monaten an seinem Comeback.

Klar ist: Sollte der BVB Thomas Meunier wirklich ziehen lassen, dann müsste Ersatz her. Dabei wollte Schwarz-Gelb in der laufenden Transferperiode personell nicht mehr nachlegen. Tendenz: Ein Transfer in den kommenden Tagen, das Transferfenster schließt am Monatsende, ist sehr unwahrscheinlich.

Auch interessant

Kommentare