1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB-Trainer Bosz: Toljan braucht Zeit - Subotic krank

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Bytomski

Kommentare

Guter Dinge vor der Partie bei Tottenham: Peter Bosz.
Guter Dinge vor der Partie bei Tottenham: Peter Bosz. © picture alliance / Guido Kirchne

London - Jeremy Toljan kam vor wenigen Wochen zum BVB, um die Außenverteidiger-Positionen zu verstärken. Doch beim Auftakt in die Champions League am Mittwoch (ab 20.45 Uhr/bei uns im Live-Ticker) bei Tottenham Hotspur ist der 23-Jährige noch keine Option.

"Er ist noch nicht sehr lange da, er braucht noch Zeit", so Dortmunds Trainer Peter Bosz. Bedeutet: Nach der Sprunggelenks-Verletzung des etatmäßigen Linksverteidigers Marcel Schmelzer dürfte der gerade einmal 18 Jahre alte gelernte Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou zu seiner Champions-League-Premiere kommen. 

Subotic krank

Auch auf in der Innenverteidigung ist die personelle Lage angespannt. Nach dem Ausfall von Marc Bartra (Adduktoren-Probleme) ist Neven Subotic ebenfalls fraglich. Der Serbe ist krank und reiste nicht mit der Mannschaft nach London. "Vielleicht kommt er morgen nach", so Bosz über den Publikumsliebling. Doch selbst wenn Subotic noch fit werden sollte, in der Innenverteidigung laufen Sokratis und Ömer Toprak auf. 

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Auch interessant

Kommentare