BVB: Noch keine Spielberechtigung für Alexander Isak

Dortmund  - Dem BVB liegt noch keine Spielberechtigung für seinen Neuzugang Alexander Isak vor. Das bestätigte der Fußball-Bundesligist dem Sport-Informationsdienst am Freitag, zwei Tage vor dem Ligaspiel beim FSV Mainz 05 am Sonntag.

 Der BVB warte noch auf die Genehmigung seitens des Weltverbandes FIFA. Isak (17) gilt als schwedisches Supertalent. Den jüngsten Torschützen in der Geschichte der schwedischen Nationalmannschaft hatte der BVB von AIK Solna verpflichtet. Isak ist neben dem Toptorjäger Pierre-Emerick Aubameyang der zweite gelernte Mittelstürmer im Dortmunder Kader. - sid

Lesen Sie auch: BVB holt schwedischen Wunderknaben

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare