1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

Holt der BVB Luis Suarez als Haller-Ersatz? Transfer ist unwahrscheinlich

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Borussia Dortmund und Luis Suarez: passt das? Der Stürmer soll dem BVB angeboten worden sein. Ein Transfer jedoch scheint eher unwahrscheinlich.

Hamm - Der Schock sitzt tief bei Borussia Dortmund. Eigentlich hatte sich Edin Terzic auf seine erste Medienrunde als neuer Cheftrainer des BVB gefreut. „Die Woche lief sehr gut - bis gestern. Die Nachricht hat uns schockiert. Es ist brutal schwer für uns“, sagte Terzic am Dienstag. Bei Stürmer Sébastien Haller wurde ein Hodentumor entdeckt. Die Anteilnahme war groß. Kommt nun Superstar Luis Suarez als Ersatz? Der Transfer ist eher unwahrscheinlich.

BVB: Kommt Luis Suarez als Haller-Ersatz? Transfer eher unwahrscheinlich

Laut Angaben von Sport1 und Sky wurde Luis Suarez Borussia Dortmund angeboten. Der 35-Jährige ist aktuell vereinslos, nachdem sein Vertrag bei Atletico Madrid auslief und nicht verlängert wurde. In 83 Spielen für den spanischen Hauptstadtklub erzielte Luis Suarez 34 Tore und wurde 2021 zudem spanischer Meister. Nach zuvor äußerst erfolgreichen Stationen beim FC Liverpool und dem FC Barcelona betonte der Uruguayer kürzlich, weiterhin in Europa kicken zu wollen.

Möglicherweise beim BVB? Sicherlich wäre der Top-Star eine Verstärkung für die Offensive des BVB. Lose Gespräche zwischen dem Spieler und den Verantwortlichen sollen bereits geführt worden sein. Jedoch passt Luis Suarez offenbar nicht ins Anforderungsprofil des Klubs aus Dortmund. Mit seinen 35 Jahren ist der Stürmer bereits über seinem Zenit und somit keine Investition für die Zukunft.

Zudem dürfte Luis Suarez für Borussia Dortmund zu teuer sein. Zwar wäre der Transfer des 35-Jährigen ablösefrei. Eben jener wäre aber mit einem ordentlichen Handgeld verbunden. Zudem gehen die Berichte ob seines Jahresgehalts weit auseinander. So soll Luis Suarez sowohl beim FC Barcelona als auch bei Atletico Madrid zuletzt 15 Millionen Euro Jahresgehalt kassiert haben. Andere Berichte schätzen den Lohn auf lediglich sechs Millionen Euro.

BVB: Luis Suarez wohl zu teuer für Borussia Dortmund - Diagnose steht aus

Wann Sébastien Haller zurückkehren wird in den BVB-Kader, ist völlig offen. Der Stürmer weilt nach der Schock-Diagnose in Deutschland zu weiteren Untersuchungen. Das macht die Planungen für Borussia Dortmund besonders schwierig. Kehrt Haller alsbald zurück, könnte die Sturmspitze schnell überbesetzt sein - besonders mit einem Top-Star wie Luis Suarez. Eben jenem gefiel die Reservistenrolle bei Atletico Madrid überhaupt nicht.

Nach Sport1-Informationen wollen die BVB-Bosse erst einmal die genaue Diagnose bei Sébastien Haller abwarten. Je nach Länge der Ausfallzeit würden sie dann reagieren. Sébastien Haller im Zentrum ersetzen könnten gleich mehrere Spieler. Mit Karim Adeyemi, Donyell Malen und Youssoufa Moukoko befinden sich gleich drei Spieler mit enormen Potenzial im BVB-Aufgebot. Zudem reiste U23-Stürmer Bradley Fink ins Trainingslager nach Bad Ragaz nach. Viele Fragen bleiben beim BVB derzeit offen.

Auch interessant

Kommentare