13 Millionen Ablöse: Aubameyang-Transfer angeblich perfekt!

Pierre-Emerick Aubameyang bald im BVB-Trikot?

[UPDATE: 18:24] DORTMUND - Steht der BVB vor der Verpflichtung des französisch-gabunischen Stürmers Pierre-Emerick Aubameyang? Während französische Medien noch von Verhandlungen berichten, meldet Sky Italia den Wechsel bereits als perfekt. Die Bildzeitung  berichtet bereits über die angebliche Ablösesumme in Höhe von 13 Millionen Euro.

Die Regionalzeitung Le Progrès meldet, es sei noch offen, ob Aubameyang zur Borussia wechselt. Verbürgt sei auf jeden Fall ein großes Interesse des BVB.

Der französische TV Sender BFM TV will erfahren haben, dass der Wechsel noch am Dienstag bekannt gegeben wird.

Sicher ist sich auch der italienische Journalist Gianluca di Marzio, der für Sky Italia arbeitet. Das ist der Sender, der damals bereits als erstes über den Guardiola-Wechsel nach München berichtet hat. Di Marzio vermeldet auch, dass der BVB-Poker um den Armenier Henrikh Mkhitaryan heißer wird.

Aubameyang spielt aktuell für den franzöischen Erstligisten AS Saint-Etienne. In 87 Spielen erzielte der 23-Jährige 37 Treffer. Als Ablösesumme werden 15 Millionen Euro gehandelt.

Laut Kicker-Sportmagazin  hat sich der Stürmer mit St. Etienne bereits geeinigt - lediglich die Bestätigung des BVB stehe der Vollzugmeldung noch entgegen

Die Bild-Zeitung meldet mittlerweile, dass der Transfer perfekt sei und der BVB eine Transfersumme von 13 Millionen Euro an AS Saint-Etienne zahlt

Mehr Infos zu dem Stürmer auf transfermarkt.de.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare