1. come-on.de
  2. Sport
  3. BVB 09

BVB in der Europa League: Fans schauen wegen TV-Übertragung jetzt in die Röhre

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Für Borussia Dortmund geht es in der Europa League weiter. Dadurch ändert sich vieles bei der TV-Übertragung. BVB-Fans können den DAZN-Account weiter nutzen.

Hamm - Für Borussia Dortmund hätte es kaum schlechter laufen können. In Gruppe C der Champions League war das Weiterkommen sicher eingeplant. Zumal es zwar gegen drei Landesmeister ging, keiner davon aber stammte aus den Top-Ligen Europas. Nun geht es in der Europa League weiter für den BVB-Kader. Auch die Fans dürften ganz schön in die Röhre schauen.

FußballvereinBorussia Dortmund
TrainerMarco Rose
LigaBundesliga

BVB in der Europa League: Fans wegen TV-Übertragung hart enttäuscht

Denn: Wer sich für die Spiele von Dortmund in der Champions League einen Account bei DAZN oder Amazon Prime Video angeschafft hat, der dürfte sich nun ganz schön ärgern. Nach der 1:3-Pleite gegen Sporting Lissabon mitsamt verwirrender Roter Karte für Emre Can trifft der BVB zum Abschluss der Gruppenphase auf Besiktas Istanbul. Danach geht es für den BVB in der Europa League weiter. Das Problem: RTL hat sich für drei Jahre alle Free-TV und Pay-TV-Rechte gesichert.

Wird das Europa-League-Spiel Donnerstags nicht im Free-TV bei RTL gezeigt, müssten BVB-Fans auf die Bezahlvariante via RTL+ zurückgreifen. Unwahrscheinlich ist das ganz und gar nicht. Denn mit Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sind zwei deutsche Vertreter drauf und dran, sich für die K.o.-Phase der Europa League zu qualifizieren.

BVB in der Europa League: DAZN-Account kann für Bundesliga genutzt werden

Auch RB Leipzig hat nach dem fulminanten 5:0-Erfolg über den FC Brügge noch Chancen, sich für den Wettbewerb zu qualifizieren. Zwar hat der BVB allein mit seinem Namen gute Karten, im Free-TV gezeigt zu werden. RTL hatte zugesichert, wöchentlich eine Begegnung mit deutscher Beteiligung kostenlos anzubieten. Allerdings kommt es auch auf den Gegner und dessen Attraktivität an.

Weiter geht es für den BVB in den Europa-League-Playoffs am 17. und 24. Februar. Dort treffen Marco Reus, Erling Haaland und Kollegen auf einen Gruppenzweiten der Europa League. Die Gruppenersten sind automatisch qualifiziert für das Achtelfinale. Neukunden können den Streamingdienst RTL+ einen Monat lang testen. Anschließend kostet das Abo 4,99 Euro im Monat. Das Upgrade auf RTL+ Premium Duo kostet 7,99 Euro im Monat.

BVB-Fans, die sich einen DAZN-Account für die Champions League angelegt haben, müssen diesen aber nicht gleich kündigen. Da Borussia Dortmund in der Europa League Donnerstags ran muss, dürften einige Spiele in der Bundesliga am Sonntag stattfinden. Die Sonntagsspiele überträgt DAZN.

Auch interessant

Kommentare