1. Runde

BVB-Aufstellung gegen MSV Duisburg: Reus nur auf der Bank - Zwei Leistungsträger fallen aus

Der BVB startet im DFB-Pokal beim MSV Duisburg. Auf dieses Personal setzt Trainer Lucien Favre heute. Die offizielle Aufstellung von Borussia Dortmund.

19.55 Uhr: Wir berichten in voller Länge vom DFB-Pokal-Spiel zwischen dem MSV Duisburg und Borussia Dortmund in unserem Live-Ticker. Sie verpassen keine Szene.

19.54 Uhr: Emre Can wird in die Innenverteidigung rücken. Zudem feiert der junge Jude Bellingham sein Pflichtspiel-Debüt für den BVB gleich von Beginn an. Ebenfalls mit dabei: Giovanni Reyna.

BVB Aufstellung heute gegen Duisburg (DFB-Pokal): Marco Reus nicht in Startelf

19.51 Uhr: Es gibt gleich zwei Überraschungen bei Borussia Dortmund. Marwin Hitz hütet gegen den MSV Duisburg das Tor. Roman Bürki steht aufgrund von Hüftproblemen nicht im Kader. Auch Raphael Guerreiro muss passen. Der Portugiese steht wegen einer Zerrung nicht zur Verfügung.

Die Bank des BVB: Drljaca - Delaney, Dahoud, Reus, Brandt, Reinier, Piszczek, Wolf, Passlack

Die offizielle Aufstellung des BVB: Hitz - Can, Hummels, Akanji - Meunier, Bellingham, Witsel, Reyna - Sancho, Haaland, Hazard

Update vom 14. September, 19.32 Uhr: In wenigen Minuten wird die Aufstellung von Borussia Dortmund und dem MSV Duisburg veröffentlicht. An dieser Stelle erfahren Sie, für wen sich Trainer Lucien Favre entschieden hat.

BVB Aufstellung heute gegen Duisburg (DFB-Pokal): Marco Reus in der Startelf?

Hamm - Die Mission für Borussia Dortmund beginnt. Der BVB will auch in der Saison 2020/21 eine gute Rolle spielen. Für den DFB-Pokal bedeutet das: weiter kommen als in der vergangenen Spielzeit, als im Achtelfinale gegen Werder Bremen (2:3) Endstation war.

Zum Auftakt geht es am Montag zum Drittligisten MSV Duisburg (20.45 Uhr/im Live-Ticker auf WA.de sowie live im Free-TV und Live-Stream). Welche Elf schickt Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre auf den Rasen? Wir blicken auf die voraussichtliche Aufstellung des BVB in Duisburg.

Eine Vorbereitung ohne große Patzer: Der BVB geht wie gewohnt mit Roman Bürki in die Saison 2020/21. Der Schweizer wird dementsprechend zum Auftakt im DFB-Pokal beim MSV Duisburg in der Aufstellung von Borussia Dortmund stehen.

Eigentlich wollte Favre wieder zur Viererkette zurückkehren. Aber im letzten Testspiel der Vorbereitung beim Dortmunder Sieg gegen Sparta Rotterdam ruderte der BVB-Coach zurück zur Formation mit drei Innenverteidiegrn.

So wird es wohl auch seine Aufstellung in Duisburg planen - mit dem Trio Lukasz Piszczek, Mats Hummels und Emre Can.

BVB: Aufstellung des BVB gegen Duisburg - wer spielt im Mittelfeld?

Der zentrale Sechser im BVB-System von Favre ist Axel Witsel. Der Belgier ist beim Dortmunder Cheftrainer gesetzt. Die Außenbahnen bekleiden Raphael Guerreiro (links) und Neuzugang Thomas Meunier (rechts).

Für Trainer Lucien Favre und seinen BVB steht das Erstrunden-Duell im DFB-Pokal beim MSV Duisburg an.

Die offensiveren Aufgaben im Fünfer-Mittelfeld übernehmen Jadon Sancho (rechts), der zuletzt mit der englischen Nationalmannschaft unterwegs war, und Shooting-Star Giovanni Reyna.

Marco Reus ist wieder da. Der BVB-Kapitän feierte gegen Sparta ein ordentliches Comeback und hat bewiesen: Er ist bereit für die Aufstellung gegen Duisburg. Er wird wohl neben Stürmer Erling Haaland als Doppe-Spitze auflaufen.

Die voraussichtliche Aufstellung des BVB im DFB-Pokal beim MSV Duisburg

Bürki - Piszczek, Hummels, Can - Meunier, Witsel, Guerreiro - Sancho, Reyna - Reus, Haaland.

Rubriklistenbild: © David Inderlied/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare