Drei englische Wochen

Bundesliga-Saison 2020/21: Spielplan steht - FC Bayern startet gegen Schalke - Kracher für BVB

Die Saison 2020/21 in der Bundesliga startet im September, die DFL hat den Spielplan veröffentlicht: FC Bayern empfängt Schale, auf den BVB wartet ein Kracher.

  • Der Rahmenterminkalender für die Saison 2020/21 in der Bundesliga wie auch im DFB-Pokal steht nun endgültig fest.
  • Der Termin für Saisonstart, die erste DFB-Pokalrunde und dem Supercup ist ebenfalls klar.
  • Die DFL hat den Spielplan veröffentlicht: Bayern startet gegen Schalke, der BVB gegen Gladbach (Update vom 7. August, 12 Uhr).

Update vom 7. August, 12 Uhr: Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Spielplan für die Bundesliga-Saison 2020/21 bekanntgegeben.

Der Deutsche Meister FC Bayern startet gegen den FC Schalke 04 in die neue Spielzeit. Ob es tatsächlich das Eröffnungsspiel ist, ist jedoch offen.

Denn sollte der FC Bayern München das Finale in der Champions League am 23. August erreichen, „würden die Münchner im Sinne der Vorbereitungszeit zwischen beiden Wettbewerben nicht bereits am Freitagabend in die Spielzeit starten, sondern montags“, teilt die DFL mit.

In diesem Fall würde die Saison 2020/21 freitags mit der Begegnung zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach beginnen.

Spielplan der Bundesliga 2020/21: Der 1. Spieltag im Überblick

BegegnungDatum
FC Bayern München - FC Schalke 0418. bis 20. September 2020
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach18. bis 20. September 2020
RB Leipzig - FSV Mainz 0518. bis 20. September 2020
VfL Wolfsburg - Bayer 04 Leverkusen18. bis 20. September 2020
Eintracht Frankfurt - Arminia Bielefeld18. bis 20. September 2020
1. FC Union Berlin - FC Augsburg18. bis 20. September 2020
1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim18. bis 20. September 2020
SV Werder Bremen - Hertha BSC18. bis 20. September 2020
VfB Stuttgart - SC Freiburg18. bis 20. September 2020

Der Supercup 2020 zwischen dem Deutschen Meister FC Bayern und Vize-Meister Borussia Dortmund wird am 30. September 2020 in der Allianz Arena in München ausgetragen.

Das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 steigt am 5. Spieltag (23. bis 26. Oktober 2020). Zum Topspiel zwischen dem BVB und dem FC Bayern kommt es am 7. Spieltag (6. bis 8. November). Den kompletten Spielplan der Bundesliga-Saison 2020/21 finden Sie hier.

In der 2. Bundesliga, die ebenfalls am 18. September in die neue Saison startet, finden zum Auftakt am Freitag zwei Begegnungen statt: Der Hamburger SV erwartet Fortuna Düsseldorf, der SSV Jahn Regensburg trifft auf den 1. FC Nürnberg. Anstoß ist jeweils um 18.30 Uhr.

Update vom 7, August, 10.06 Uhr: Viele Klubs sind bereits in die Vorbereitung für die Saison 2020/21 gestartet. Die Spielzeit beginnt am 18. September. Mit welchen Partien, wird heute bekannt gegebenen, wenn die DFL um 12 Uhr den Spielplan bekannt gibt.

Zusammenschluss:Deutsche Fußball Liga (DFL)
Gründung:18. Dezember 2000
Tochterunternehmen:DFL Deutsche Fußball Liga, DFL Stiftung
Geschäftsart:Eingetragener Verein
Geschäftsführer:Christian Seifert

Dann wird klar sein, wie der BVB in die neue Saison startet - und natürlich auch, mit wem Schalke es zum Auftakt zu tun bekommt.

Termine der Bundesliga-Saison 2020/21: Das ist der Rahmen-Terminkalender

Update vom 23. Juli, 11.36 Uhr: Die Termine stehen fest. Am 18. September startet die Bundesliga-Saison 2020/21. Und bald wird auch klar sein, welche Spiele an diesem Wochenende ausgetragen werden.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat nun angekündigt, die Spielpläne für die Bundesliga wie auch für die 2. Bundesliga am Freitag, 7. August zu veröffentlichen.

Terminkalender der Bundesliga-Saison 2020/21: Saisonstart und DFB-Pokal - BVB im Supercup

Update vom 14. Juli, 9.09 Uhr: Fußballfans dürfen ihren Kalender rausholen und die ersten roten Kreuzen markieren. Denn neben dem offiziellen Saisonstart der Bundesliga stehen nun auch die Termine für die erste Runde des DFB-Pokals sowie der Supercup fest. Besonders wichtig für den BVB, der gegen den FC Bayern ran muss - mitten in der Woche.

Die Coronavirus-Pandemie hinterlässt auch in der kommenden Saison ihre Spuren. Denn während in den vergangenen Jahren die 3. Liga sowie die 2. Bundesliga frühzeitig in die neue Saison starteten, beginnen die ersten drei Ligen in Deutschland im Jahr 2020 parallel am 18. September - ob und mit wie vielen Fans im Stadion, ist noch offen und wird seitens der Klubs erarbeitet*. Das hat zur Folge, dass die drittklassigen Teams mit vier Saisonspielen mehr auch in der Länderspielpause ran.

Bundesliga 2020/21: Termine für Saisonstart und DFB-Pokal - BVB im Supercup

Zum Evergreen des Supercups zwischen Meister FC Bayern und Vizemeister Borussia Dortmund kommt es nicht wie gewohnt vor dem Saisonstart, sondern mittendrin. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat das Supercup-Finale auf den 30. September terminiert - einem Mittwoch. Das Heimrecht wurde bislang noch nicht vergeben. Kehren dann möglicherweise bereits Zuschauer zurück in die Stadien?

Die erste DFB-Pokal-Runde hingegen findet wie gewohnt rund eine Woche vor dem Saisonstart statt. Die Auslosung findet am Sonntag (bei uns im Live-Ticker; Alle Infos zu den Teams und zur Übertragung live im TV und Stream) statt. Zwischen dem 11. und 14. September wird es wohl erneut einige Überraschungen geben. Zeit zum Verschnaufen nach dem turbulenten Fußballjahr haben die Profis von Borussia Dortmund, Schalke 04 und Co. kaum. Am 2. Januar 2021 geht es bereits weiter, schließlich findet im Sommer die verschobene EM 2021 statt. Entspannung ist deshalb derzeit der Schlüssel. Eben jene holen sich die BVB-Profis im Sommerurlaub - trotz der Coronavirus-Pandemie.

Bundesliga 2020/21: Saisonstart steht - DFL stellt Rahmenterminkalender vor

Update vom 10. Juli, 13.45 Uhr: Die Termine für die Saison 2020/21 in der Bundesliga wie auch im DFB-Pokal stehen nun endgültig fest: Die neue Spielzeit in der Bundesliga startet am 18. September. Die erste Runde im DFB-Pokal wird vom 11. bis 14. September ausgetragen. Das geht aus dem am Freitag verabschiedeten Rahmenterminkalender des DFB hervor.

Demnach gibt es nach dem 13. Spieltag beider Ligen (18. bis 21. Dezember 2020) und der darauffolgenden zweiten Runde des DFB-Pokals (22./23. Dezember 2020) eine kurze Winterpause, ehe der Spielbetrieb am ersten Januar-Wochenende (2./3. Januar 2021) wieder aufgenommen wird. 

Ebenfalls ungewöhnlich ist, dass das Finale im DFB-Pokal diesmal nicht an einem Samstag nach der Saison, sondern am Feiertag Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 13. Mai) ausgespielt wird. Die Pokal-Halbfinals sollen am Wochenende rund um den 1. Mai steigen, wenn die Ligen noch einmal pausieren.

„Alle vorgenommenen Planungen im DFB-Rahmenterminkalender der Saison 2020/2021 stehen unter dem Vorbehalt, dass die behördlichen Verfügungslagen vor Ort den Spielbetrieb ermöglichen. Anpassungen für einzelne Wettbewerbe aufgrund sich verschärfender Pandemielagen oder veränderter Verfügungslagen sind weiterhin möglich“, hieß es in der DFB-Mitteilung. 

Termine Saison 2020/21: Die wichtigsten Eckdaten im Überblick

  • Bundesliga, 1. Spieltag: 18. bis 21. September 2020
  • Bundesliga, 34. Spieltag: 22. Mai 2021
  • 2. Bundesliga, 1. Spieltag: 18. bis 21. September 2020
  • 2. Bundesliga, 34. Spieltag: 23. Mai 2021
  • Supercup: 30. September 2020

Start zur Bundesliga-Saison 2020/21 steht: DFL stellt Rahmenterminkalender vor

[Erstmeldung] Hamm - Es ist ein Drahtseilakt, den die Deutsche Fußball Liga (DFL) und die 36 Bundesliga-Klubs bewältigen müssen. Erst am vergangenen Wochenende endete die Bundesliga-Saison 2019/20, die Relegationsspiele um Auf- und Abstieg werden noch ausgetragen. Dennoch drückt der Terminkalender gewaltig. Im kommenden Sommer soll die verschobene EM 2021 ausgetragen werden. Kaum Verschnaufpause für alle Beteiligten.

Zumal die europäischen Wettbewerbe Champions League und Europa League mit deutscher Beteiligung noch im August beendet werden sollen. Dennoch veröffentlichte die DFL am Mittwoch einen Rahmenterminkalender für die neue Bundesliga-Saison 2020/21. Voraussichtlicher Start: 18. September 2020.

Demnach habe der Dachverband "verschiedene Planungsvarianten" für den Rahmenterminkalender erstellt. Derzeit holt er sich von den 36 Bundesligisten ein Meinungsbild ein, um herauszufinden, "welches Modell unter den gegebenen Rahmenbedingungen von den Klubs mehrheitlich befürwortet wird".

Bundesliga 2020/21: Rahmenterminkalender steht - Saisonstart am 18.  September

Zusätzlich steht den Fußball-Profis ein straffes Programm bevor. Neben einer verkürzten Winterpause wird als Alternative über die Anzahl der Englischen Wochen diskutiert. Mit den Medienpartnern sind bislang zwei bis drei davon mit Spieltagen am Dienstag und Mittwoch vorgesehen. Zusätzlich sei für die 2. Bundesliga ein Saisonstart ab dem 28. August ein Thema.

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat den Rahmenterminkalender für die Saison 2020/21 vorgestellt.

"In diesen Zeiten ist eine gewisse Flexibilität erforderlich, das gilt für Verbände genauso wie für Klubs. Wir suchen nach einem für alle gangbaren Weg, das schließt die Spieler mit ein", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. "Das kann in außergewöhnlichen Zeiten auch zu ausnahmsweise ungewöhnlichen Entscheidungen führen."

Bundesliga 2020/21: BVB und Schalke hoffen auf Rückkehr der Fans ins Stadion

Ziel sei es zudem, dass bis zum Saisonstart wieder Zuschauer in die Stadien gelassen werden. Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist durchaus zuversichtlich, dass zumindest ein Teil der BVB-Fans wieder den Dortmunder Signal-Iduna-Park besuchen dürfen. 

Und auch der FC Schalke 04 hofft auf die Rückkehr der Fans, wie der Vorstand am Mittwoch auf einer Pressekonferenz unterstrich. Vielmehr sei Königsblau in der kommenden Saison darauf angewiesen, wirtschaftlich wie wohl auch sportlich.

Rubriklistenbild: © dpa / picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare