Löw sieht nur den BVB auf Augenhöhe

+
Jogi Löw

FRANKFURT - Joachim Löw kann sich trotz aller Lobeshymnen auf Triple-Gewinner Bayern München in der am Freitag beginnenden 51. Bundesliga-Saison einen Zweikampf um den Titel zwischen dem deutschen Meister und Borussia Dortmund vorstellen.

"Ganz oben sehe ich aktuell nur die Bayern und Borussia Dortmund nahezu auf Augenhöhe, falls sie keine Verletzungssorgen haben. Dortmund ist mit den ersten elf oder zwölf Spielern fast ebenbürtig - das hat man ja auch zuletzt im Supercup gesehen, als München verloren hat", sagte der Bundestrainer anlässlich der Gala 50 Jahre Fußball-Bundesliga.

Löw gibt aber auch zu bedenken: "Die Bayern sind in der Breite stärker besetzt und können über eine ganze Saison auch mal drei oder vier Spieler einfach ersetzen." Dennoch seien "beide Mannschaften ohne Zweifel extrem stark". Dass ein anderer Bundesligist in den Kampf um die Meisterschale eingreifen kann, glaubt Löw nicht: "Bei allem Respekt für Teams wie Leverkusen oder Schalke sehe ich für Bayern und Dortmund keine ernsthaften Konkurrenten, wenn es um den Titel geht. Sie werden das unter sich ausmachen, denn qualitativ kommt da keine andere Mannschaft ran." - sid

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare