BVB verliert mit Friedrich Testspiel in Paderborn

DORTMUND - Ohne seine deutschen Nationalspieler, aber mit Testspieler Manuel Friedrich hat der deutsche Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund ein Freundschaftsspiel gegen Zweitligist SC Paderborn mit 1:2 (1:1) verloren.

Der BVB war durch Julian Schieber (18.) in Führung gegangen, der ehemalige Dortmunder Uwe Hünemeier (26.) sowie Fabian Scheffer (57.) sorgten für die Wende. Ex-Nationalspieler Friedrich, der möglicherweise den BVB-Kader nach dem Kreuzbandriss von Neven Subotic ergänzen soll, spielte 90 Minuten durch.

In der Anfangsformation der Borussen standen unter anderem Henrich Mchitarjan, Pierre-Emerick Aubameyang, Nuri Sahin, Sebastian Kehl oder auch Kevin Großkreutz. - sid

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare