Gündogan feiert Comeback - Reus absolviert Härtetest

+
Borussia Dortmunds Ilkay Gündogan feiert sein Comeback

DORTMUND - Nationalspieler Ilkay Gündogan hat 422 Tage nach seiner Rückenverletzung sein lang ersehntes Comeback in Trikot von Borussia Dortmund gefeiert.

Der 23-Jährige absolvierte am Freitagvormittag ein Testspiel im U23-Team des deutschen Fußball-Vizemeisters Borussia Dortmund gegen die Regionalliga-Mannschaft des Reviernachbarn VfL Bochum. Die Begegnung fand auf dem BVB-Trainingsgelände unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Schon im kommenden Auswärtsspiel am 18. Oktober beim 1. FC Köln soll Gündogan zumindest wieder zum BVB-Kader gehören. Gündogan hatte sein letztes Spiel am 14. August 2013 im Länderspiel gegen Paraguay (3:3) bestritten und sich nach erfolgloser konservativer Behandlung einer Entzündung an der Nervenwurzel eines Lendenwirbels im Juni einer Operation unterzogen.

BVB-Spieler Ilkay Gündogan: Bald zurück auf dem Platz

In dem Testspiel am Freitag bestritt auch Nationalspieler Marco Reus nach überstandenem Außenbandteilabriss im Sprunggelenk aus dem EM-Qualifikationsspiel am 7. September gegen Schottland (2:1) einen ersten Härtetest. Der 25-Jährige soll bei weiterhin optimalem Verlauf in Köln in der Startformation stehen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare