Aufstellung

So tritt der BVB heute in Hoffenheim an

+
Abdou Diallo ist in der Innenverteidigung des BVB gesetzt.

Borussia Dortmund ist heute zu Gast bei der TSG 1899 Hoffenheim. Wir blicken auf die Aufstellung des BVB bei den Kraichgauern.

Für Mario Götze muss es ein Schock gewesen sein, nicht einmal im Kader der Borussen geführt zu werden. Doch Trainer Lucien Favre wird seine Gründe gehabt haben. Der BVB-Coach hatte angekündigt, rotieren zu wollen – und das tat er... irgendwie nicht. Wir haben die Aufstellung von Borussia Dortmund.

Aufstellung BVB: Bürki - Schmelzer, Diallo, Akanji, Piszczek - Witsel, Dahoud - Kagawa - Wolf, Reus, Pulisic

Bericht:

Dortmund - Borussia Dortmund muss in der Partie am Samstag bei 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) erneut auf Paco Alcácer verzichten. Der Spanier flog am Freitagabend nicht mit der Mannschaft Richtung Hoffenheim.

Torjäger Alcácer hatte aufgrund muskulärer Probleme bereits beim glücklichen 1:0 (0:0) des Fußball-Bundesligisten am Dienstag in der Champions League beim FC Brügge gefehlt. Sicher weiter ausfallen werden Raphael Guerreiro und Ömer Toprak. Dagegen steht Thomas Delaney nach überstandenen Knieproblemen vor einer Rückkehr in das Team.

Nach dem erneuten Ausfall von Alcácer muss Nationalspieler Marco Reus wie schon in Brügge wieder in die Angriffsmitte rücken. "Durch seine intelligenten Läufe kann er immer ein, zwei Chancen kreieren. Das ist wichtig für uns", sagte Favre.

Nicht spielen wird Mario Götze: Der Mittelfeldspieler wurde vom Trainer aus dem Kader gestrichen wie auch Defensiv-Abräumer Julian Weigl.

Die voraussichtliche Aufstellung von Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer - Kagawa, Witsel, Dahoud - Pulisic, Philipp, Reus.

Wie könnte die TSG 1899 Hoffenheim spielen? Mehr dazu hier auf heidelberg24.de*.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

*heidelberg24.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare