Aufstellung

So spielt der BVB bei den Bayern

+
Peter Stöger lobte Mo Dahoud mehrfach, der scheint auf der 6 gesetzt. Aber wer spielt dort neben ihm: Castro oder Weigl?

Mit dieser Aufstellung tritt der BVB am Samstagabend (18.30 Uhr/bei uns im Live-Ticker) beim FC Bayern München an.

Update Samstag, 31. April:

Dortmunds Aufstellung gegen die Bayern: Bürki, Götze, Akanji, Dahoud, Schürrle, Pulisic, Sokratis, Piszczek, Castro, Schmelzer, Batshuayi

Auf der Bank: Weidenfeller, Sahin, Isak, Toljan, Philipp, Weigl, Gomez

So wird's bei den Bayern aussehen:

Bericht:

Trainer Peter Stöger hat ausgeschlossen, dass er in München mit einer Fünferkette agieren wird. Die Innenverteidiger Akanji und Sokratis sind gesetzt, denn Zagadou und Toprak sind verletzt. 

Im defensiven Mittelfeld ist Mahmoud Dahoud von Stöger sehr gelobt worden. Ob Castro oder Weigl an seiner Seite spielen wird, ist offen. In der Offensive sollten Schürrle und Batshuayi gesetzt sein, Götze dürfte aufgrund der Reus-Verletzung ebenfalls spielen. Pulisic hat sich gegen Hannover stark verbessert gezeigt, die Alternative wäre Maximilian Philipp.

Der FC Bayern München muss übrigens ohne Arturo Vidal und Juan Bernat auskommen. Vidal sei von der chilenischen Fußball-Nationalmannschaft mit einer starken Oberschenkelprellung zurückgekehrt und werde erst einmal pausieren, sagte Trainer Jupp Heynckes vor dem Spitzenspiel. Bernat wird gegen Dortmund wegen einer Kapselreizung im Sprunggelenk fehlen. 

Dagegen steht Jérôme Boateng, der beim 0:1 Deutschlands gegen Braslien nach einem Schlag auf die Wade ausgewechselt worden war, zur Verfügung. Die Rückkehr von Arjen Robben für das BVB-Spiel stand bereits vor dem Abschlusstraining am Freitag fest.

So könnte der BVB bei den Bayern spielen: Bürki - Piszczek, Akanji, Sokratis, Schmelzer - Dahoud, Castro - Pulisic, Götze, Schürrle - Batshuayi

Verpassen sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare