Gündogan-Verletzung nicht gravierend

+
Ilkay Gündogan

DORTMUND - Champions-League-Finalist Borussia Dortmund kann im DFB-Pokalspiel beim SV Wilhelmshaven am Samstag mit Ilkay Gündogan planen. Die Verletzung des Fußballprofis sei nichts Besorgniserregendes, teilte die medizinische Abteilung des BVB mit.

Gündogan hatte sich am Dienstagabend im Testspiel beim Regionalligisten Würzburger Kickers (3:0) eine Knöchelverletzung zugezogen. Neuzugang Henrich Mchitarjan, der an einem Teilriss des Syndesmosebandes leidet, wird nach BVB-Angaben wohl erst am zweiten Bundesligaspieltag (18. August) im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig mitwirken können. Lukasz Piszczek werde nach seiner Hüft-Operation in den kommenden Tagen zwar sein Reha-Training forcieren können. Eine Rückkehr in das Mannschaftstraining sei aber erst im Spätherbst zu erwarten. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare