BVB-Legende

So sehen Sie das Abschiedsspiel von Roman Weidenfeller heute live im Free-TV und im Stream

+
Roman Weidenfeller wird am Freitag das letzte Mal auf dem Platz stehen als BVB-Torhüter.

BVB-Torhüter Roman Weidenfeller bekommt sein Abschiedsspiel in Dortmund. So sehen Sie das Spiel heute live im Free-TV und im Stream.

Dortmund - Bei Roman Weidenfellers Abschiedsspiel am Freitag werden neben Michael Ballack und Lukas Podolski viele weitere Weggefährten aus der 19 Jahre langen Karriere des Torhüters im Signal Iduna Park auflaufen. 

Bei den von Liverpool-Teammanager Jürgen Klopp betreuten BVB Allstars laufen unter anderem der Meister und Torschützenkönig von 2002, Marcio Amoroso, Jan Koller und Kevin Großkreutz auf. 

Für das Team Roman and Friends, gecoacht von Peter Stöger, schnüren unter anderem Torhüter Tim Wiese, Michael Ballack und der ehemalige Lauterer-Torjäger Olaf Marschall die Schuhe. Peter Stöger wird für das Team an der Seitenlinie stehen. Für die Partie wurden bereits über 55.000 Karten verkauft.

Das Weidenfeller-Abschiedsspiel im Free-TV:

Der frei empfangbare Fernsehsender SPORT1 überträgt die Partie live und in voller Länge um 18.30 Uhr im TV.

Das Weidenfeller-Abschiedsspiel im konstenlosen Live-Stream:

Der TV-Sender SPORT1 bietet sein Programm auch im Internet an und stellt einen kostenlosen Live-Stream zur Verfügung. Doch Achtung: Live-Stream verbrauchen viel Datenvolumen. Wenn sie über keine stabile WLAN-Verbindung verfügen, könnte ihr Kontingent auf dem mobilen Endgerät schnell aufgebraucht sein.  

Das Programm von SPORT1 können Sie auch in der kostenlosen App bequem von unterwegs verfolgen. Eine Itunes-Version ist im App Store erhältlich. Andorid-Nutzer werden im Google Play Store fündig.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare