Aubameyang sieht noch Steigerungspotenzial

+
Pierre-Emerick Aubameyang

DORTMUND - Neuzugang Pierre-Emerick Aubameyang ist von seinen Teamkollegen bei Borussia Dortmund begeistert und sieht bei sich noch Steigerungspotenzial.

 "Marco Reus zum Beispiel ist ein Phänomen, er hat mich beeindruckt. Er ist so gut am Ball. Auch Ilkay Gündogan ist ein extrem guter Spieler, der sich vor keinem auf der Welt verstecken muss", lobt der Nationalspieler Gabuns im Interview der "Sport Bild" (Mittwoch) die Spieler des Fußball-Bundesligisten.

Marcel Schmelzer renne "die Linie auf und ab, das ist der Wahnsinn. So könnte ich jetzt nahtlos weitermachen. Die Jungs sind alle richtig gut, die Qualität ist verdammt hoch - bei allen", schwärmt Aubameyang, der für 14 Millionen Euro aus St. Etienne zum BVB gekommen war. Der Angreifer, der schon fünf Saisontore erzielte, gab zu, dass ihm die Umstellung auf die Bundesliga anfangs nicht leicht fiel. Die Vorbereitung mit dem BVB sei die härteste seiner Karriere gewesen. "Es ist eine große Umstellung. Das habe ich vom ersten Tag an gemerkt. Das Tempo ist viel extremer."

Zunächst habe er sein Zuhause, seine Frau und Familie vermisst, aber nun sei alles geregelt, "und ich kann mich noch mehr auf meinen Job konzentrieren. Das wird noch einen zusätzlichen Schub geben." Der 24 Jahre alte, pfeilschnelle Stürmer sieht sein Potenzial noch nicht ausgereizt: "Ich glaube schon, dass ich noch nicht am Limit bin, ich kenne meinen Körper. Das ist noch was rauszuholen." - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare