BVB-Manager Zorc dementiert Eriksen-Verpflichtung

+
Christian Eriksen

[UPDATE: 18:46] DORTMUND - Steht Borussia Dortmund vor der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Christian Eriksen von Ajax Amsterdam? Das berichtet bild.de. BVB-Manager Zorc dementiert jedoch bereits.

Der 21-jährige Däne soll Mario Götze ersetzen, der aufgrund einer im Vertrag festgeschriebenen Ablöse von 37 Millionen Euro zu Bayern München wechseln wird. Das Talent, das stets Interesse an einem Wechsel zum BVB bekundet hatte, stand auf der Dortmunder Wunschliste und soll niederländischen Medien zufolge nunmehr die Freigabe seines Klubs erhalten haben, weil Ajax wiederum bei der Suche nach einem Ersatz für Eriksen fündig geworden sind. Amsterdam stehe kurz vor der Verpflichtung von Adam Maher von AZ Alkmaar, heißt es.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc dementierte dies aber: "Das habe ich auch mit Verwunderung gelesen", sagte Zorc nach Medienberichten. Laut Zorc sei weiterhin der Belgier Kevin de Bruyne Favorit auf die Nachfolge des aufgrund einer im Vertrag festgeschriebenen Ablöse von 37 Millionen Euro zu Bayern München wechselnden Mario Götze. "Der Spieler möchte zu uns. Das Heft des Handelns liegt da aber nicht in unserer Hand", sagte Zorc über de Bruyne, der zuletzt an Werder Bremen ausgeliehen war und beim FC Chelsea noch bis 2017 unter Vertrag steht. - sid

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare